Evangelisch-Lutherische Kirche in Baden

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Evangelisch-Lutherische Kirche in Baden, kurz ELKiB ist freikirchliche Religionsgemeinschaft mit Sitz in Freiburg im Breisgau.

Geschichte

Sie entstand im 19. Jahrhundert durch lutherisch orienierte Geistliche, die der Vereinigung mit der reformierten zur unierten Landeskirche nicht folgen wollten. Die erste Gemeinde befand sich 1850 in Durlach.

Während sich die meisten derartigen lutherischen Kirchen in Deutschland im 20 Jahrhundert zur Selbständig Evangelisch-Lutherischen Kirche zusammengeschlossen, ist die ELKiB 1965 wieder ausgetreten. Seither 1981 besteht grundsätzlich wieder Kirchengemeinschaft. Die SELK führt die ELKiB-Gemeinden als einzige Nichtmitglieder in ihrer Ortsliste auf, hat aber auch eigene Pfarreien in Baden.

Die Evangelisch-Lutherische Gemeinde in Karlsruhe wurde 1867 gegründet. Sie nutzt seit 1882 die Friedhofskapelle des alten Friedhofs für ihre Gottesdienste. Seit 2012 heißt das Gebäude Simeon-Kirche. Das evangelisch-lutherische Gemeindehaus ist in der Kapellenstraße 54.

In Baden-Baden gibt es seit 1876 lutherische Gottesdienste. Nach dem Zweiten Weltkrieg übernahm die Gemeinde die anglikanische Kapelle am Gausplatz und nannte sie St. Johannis-Kirche.

Adressen

Karlsruhe
Pfarrer Christian Bereuther
Bismarckstraße 1
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 2 09 66
Telefax: (07 21) 9 20 39 83
E-Mail: karlsruhe(at)elkib.de
Baden-Baden
Pfr. Hans-Martin Ahr
Ludwig-Wilhelm-Straße 9
76530 Baden-Baden
Telefon: (0 72 21) 2 54 76
E-Mail: baden-baden(at)elkib.de


Weblinks