Bruchsal

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wappen Lage
Wappen Bruchsal.svg Lage von Bruchsal.png
Basisdaten
Postleitzahl: 76646
Telefonvorwahl: (07 251) und (07 257)
Einwohner: 44087 (Stand: 08.06.2017)[1]
Höhe: 114 m ü. NN
Fläche: 9.313 ha
Oberbürgermeisterin: Cornelia Petzold-Schick
Anschrift der Verwaltung: Stadt Bruchsal
Kaiserstraße 66
76646 Bruchsal
Telefon: (07 251) 79-0
offizielle Webpräsenz: http://www.bruchsal.de/
Lage der Stadt Bruchsal im Landkreis Karlsruhe
Bruchsal im Landkreis Karlsruhe.png
Bruchsal von oben

Die Große Kreisstadt Bruchsal ist mit 44.087 Einwohnern die größte Stadt des Landkreis Karlsruhe. Bruchsal wird sowohl Barockstadt als auch Spargelstadt genannt, da hier jährlich Europas größter Spargelmarkt abgehalten wird.

Heimattage 2015

2015 finden in Bruchsal die Heimattage statt. Dabei handelt es sich um zahlreiche über das Jahr verteilte Veranstaltungen zum Thema „Heimat“.

Geografie

Saalbach mit Stadtmauer

Bruchsal liegt etwa 20 km nordöstlich von Karlsruhe zwischen der Oberrheinische Tiefebene, dem Kraichgau, der Lußhardt und dem Bruhrain. Durch Bruchsal fließt die Saalbach.

Stadtteile

Bruchsal und seine Stadtteile

Zu Bruchsal gehören folgende Stadtteile (in Klammern der Tag der Eingemeindung): die Kernstadt Bruchsal, Büchenau (seit 1. Juli. 1972), Heidelsheim (seit 1. Oktober 1974), Helmsheim (seit 1. Juli 1972), Obergrombach und Untergrombach (beide seit 1. Juli 1971).

Mittelbereich Bruchsal

Zum Mittelbereich Bruchsal gehören noch die Städte und Gemeinden Bad Schönborn, Forst, Hambrücken, Karlsdorf-Neuthard, Kraichtal, Kronau, Oberhausen-Rheinhausen, Östringen, Philippsburg, Ubstadt-Weiher und Waghäusel. Bis 1972 war Bruchsal Sitz des Landkreises Bruchsal, der durch die Kreisreform zum 1. Januar 1973 Bestandteil des Landkreises Karlsruhe wurde.

Geschichte

Dieser Artikel oder Abschnitt ist unvollständig und weist folgende Lücken auf:
Geschichte Bruchsals von Gründung der Stadt bis heute...
Helfen Sie dem Stadtwiki, indem Sie ihn ergänzen, aber bitte keine fremden Texte einfügen.

Bruchsal war Garnison des 2. Badischen Dragoner-Regiments Nr. 21, der sogenannten „Gelben Dragoner“. Die Dragonerkaserne wird später von der Wehrmacht und der Bundeswehr genutzt.[2]

Verkehr

Mit dem Auto

Bruchsal erreicht man von Karlsruhe aus über die  A5  bis zur Anschlussstelle Bruchsal bzw. über die parallel verlaufende Bundesstraße 3. Bruchsal liegt an der Bertha Benz Memorial Route und an der Badischen Spargelstraße.

ÖPNV

Bruchsal liegt als Eisenbahnknotenpunkt verkehrstechnisch äußerst günstig. Mit der Bahn erreicht man Bruchsal Bahnhof vom Karlsruher Hauptbahnhof aus. Über die Bruhrainbahn ist Bruchsal mit Germersheim verbunden. Zudem liegt Bruchsal an der Baden-Kurpfalz-Bahn und ist Bahnhof der Linien S31 und S32. Auch ist Bruchsal Endpunkt der Linie S9 auf der Württembergischen Westbahn. Innerhalb von Bruchsal und dessen Stadtteilen verkehren die MAX-Busse der Stadtbusverkehr Bruchsal GmbH.

Politik und Verwaltung

Rathaus am Marktplatz

Oberbürgermeister

Seit dem 1. Oktober 2009 ist Cornelia Petzold-Schick Oberbürgermeisterin der Stadt Bruchsal.

Gemeinderat

Am 7. Juni 2009 wurde ein neuer Gemeinderat gewählt. Der Gemeinderat hat seit 2009 35 Stadträte.

Verwaltung

Stadtverwaltung siehe Stadt Bruchsal.

Bildung

Grund-, Haupt- und Werkrealschulen

Realschulen

Gymnasien

berufsbildende Gymnasien

  • Wirtschaftsgymnasium als Bestandteil der Handelslehranstalt
  • Technisches Gymnasium als Bestandteil der Balthasar-Neumann-Schule
  • Ernährungswissenschaftliches Gymnasium als Bestandteil der Käthe-Kollwitz-Schule

Weitere Schulen

Kultur

Das Bruchsaler Schloss

Museen

Badisches Landesmuseum, Kunstgeschichtliche Sammlung, Zweigstelle im Schloss Bruchsal
Ur- und Frühgeschichte, Mineralogie, Münzen und Medaillen

Sehenswürdigkeiten

Bergfried

Veranstaltungen

Eine traditionelle Veranstaltung ist der Sommertagszug Bruchsal.

Veranstaltungsorte

Straßen

Siehe Straße in Bruchsal

Vereine und Initiativen

Siehe Verein in Bruchsal

Religionen

Christlich

Römisch-Katholisch

Evangelisch

Kapellen

Islam

Freizeit

Naherholung

Parks

Nachtleben

Wirtschaft

SEW-EURODRIVE

Hotels

Medien

Persönlichkeiten

Personen mit Bezug zu Bruchsal:

Siehe auch Frauentafeln

Gebürtige Bruchsaler

Ehrenbürger

Siehe Liste der Bruchsaler Ehrenbürger

Städtepartnerschaften

Siehe:

Literatur

Weblinks

Fußnoten

  1. (Stand: 08.06.2017)
  2. www.Kavallerie-Regiment18.de/dragoner_kaserne.html
  3. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „John Deere“
  4. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „DG Flugzeugbau“
  5. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Amalie Bensinger“
  6. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Johannes Stumpf“
Orte im Landkreis Karlsruhe
Bruchsaler Stadtteile
Bruchsal, Büchenau, Heidelsheim, Helmsheim, Obergrombach und Untergrombach sind die Stadtteile Bruchsals.