Benutzer Diskussion:AD KA

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Version vom 14. Februar 2011, 21:42 Uhr von AD KA (Diskussion | Beiträge) (nachgefragt: auf in's Forum!)

Wechseln zu: Navigation, Suche
Das ist die Diskussionsseite des Benutzers AD KA

Für eine neue Frage einfach oben auf den Reiter „+“ klicken und losschreiben.

Stadtwiki-unterschreiben2.png

Bitte unterschreiben Sie Ihren Beitrag auf Diskussionsseiten mit den folgenden 6 Zeichen: --~~~~

Diskussionsregeln
Bitte beachten Sie die Wikiquette, versuchen Sie das Gute in den Beiträgen anderer zu sehen und seien Sie höflich.

Hallo AD KA, willkommen im Stadtwiki. Bei Fragen einfach hier fragen. --Beate 01:37, 6. Apr. 2008 (CEST)

Hinweis zu erledigten/alten Diskussionsbeiträgen

Ab und an leere ich meine Diskussionsseite, damit es damit nicht überhand nimmt. In der Versionshistorie (siehe Reiter oben) bleibt aber alles aufbewahrt.


Frage

„Der kanalisierte Abschnitt in der Unterführung des Bahnhochdamms der Deutsche Bahn AG“??? ← wieso „der Deutsche Bahn“ und nicht „der Deutschen Bahn“? (in Bezug zu diesem Revert) auch wenn das ein Firmenname ist, hört es sich doch besser an, wenn das „n“ dahinter ist, oder? bitte um Aufklärung *g* --Henning Klee 15:16, 4. Jan. 2011 (CET)

Das stimmt. Aber wenn man einen Firmennamen nennt, dann so, wie er auch im entsprechenden Register eingetragen ist. Im Handelregister wird man „Deutschen Bahn AG“ nicht finden, da die Gesellschaft eben „Deutsche Bahn AG“ heißt. Firmen/Gesellschaftsnamen sind nun mal fest und wie Eigennamen zu behandeln auch wenn es bescheiden klingt, darf man die nicht ändern. Man könnte sich höchstens überlegen, schlicht „Bahn“ zu schreiben. Aber das wäre umgangssprachlich und welche Bahn wäre es denn? Die der Deutsche Bahn AG oder die der AVG oder eines anderen Unternehmens? Also nicht böse sein. „Mit Firmennamen spielt man nicht“ (schon wieder man)... ;o) Versuch mal mit Google z.B. „Urlaub mit der Deutschen Bahn AG“ zu finden. Da wirst Du nix seriöses finden. Wenn, dann nur „Deutschen Bahn“. Aber sauber ist das auch nicht. Es gibt ja ettliche Deutsche Bahnen...? Vielleicht irre ich mich auch? Aber so hab ich das mal vor Urzeiten gelernt... --AD KA 17:40, 4. Jan. 2011 (CET)
Küerzt man einfach mit "DB AG" ab und umschifft das Ganze so?--SZ 19:02, 4. Jan. 2011 (CET)
Ich glaube kaum, dass es eine DB AG gibt? --AD KA 19:03, 4. Jan. 2011 (CET)
Wikipedia kennt drei, an erster Stelle die Deutsche Bahn...vermute mal, das jeder weiß, das mit „DB AG“ wohl die Deutsche Bahn gemeint ist, oder? --Henning Klee 20:03, 4. Jan. 2011 (CET)
Also eine Aktiengesellschaft ist eine juristische Person. Keine natürliche wie wir. Und die heißt so, wie sie in ihrem „Geburtsregister“, dem Handelsregister, eingetragen ist. Es mag sein, dass oft der gleiche Fehler gemacht wird und das „Deutsche“ zu „Deutschen“ wird, weil es grammatikalisch passt. Dennoch spräche man dann nicht von der gleichen (juristischen) Person. Drum sagt man zur „Deutsche Bahn Aktiengesellschaft“ eben so. Alles andere wäre nach meinem Verständnis Umgangssprachlich, jedoch formal falsch. Bei der „Deutsche Bank AG“ ist das auch so. Vielleicht ist es darum auch ungünstig, das Wort „Deutsche“ so in eine Firmen/Gesellschaftsbezeichnung aufzunehmen...?
Eben finde ich diesen Link DB-Konzern Impressum. Dort steht tatsächlich „Dies ist eine Seite der Deutschen Bahn AG ...“... Vielleicht irre ich mich auch. Ich bin verwirrt. Schon wieder. Irgendwie meine ich, dass ich nicht falsch liege. Vielleicht bin ich einfach zu streng...? ;o) Aber ich bleibe dabei. Eine Gesellschaft, die sich selbst „Deutschen Bahn AG“ nennt, obwohl sie „Deutsche Bahn AG“ heißt, muss sich irren...? Bestimmt gibt es Vorschriften, Gesetze und mehrdeutige Gerichtsurteile... ;o)))) Und vermutlich darf sich kein natürlicher Mensch „Deutsche“ mit Vornamen nennen. Das ist gut so! Als Nichtjurist mach ich mir jetzt ein lecker kalt Bier auf und denk da nicht weiter drüber nach. Ich will ja noch bis zu Rente der „Deutsche Rentenversicherung“ ohne dauerhafte Denkschmerzen durchhalten! ;o)))) --AD KA 20:39, 4. Jan. 2011 (CET)
hmmm, komisch...diese Angabe steht in der Anschrift, nicht in einem Fließtext...egal, belassen wir's so ;) letzte Möglichkeit wäre, bei der „Deutsche Bahn“ nachzufragen, ob es im Fließtext der „Deutsche Bahn“ oder der „Deutschen Bahn“ heißt ;) zerbrechen wir uns nicht den Kopf darüber *gg* viele grüße, --Henning Klee 21:20, 4. Jan. 2011 (CET)
P.S.:im WP-Artikel Deutsche Bahn steht was zur Post: „…der Deutschen Post AG.“. Dort ist also ein zusätliches "n"...*verwirrt sei*
Zu irgendwas muss mein Duden ja gut sein: der kürzt "Deutsche Bahn" ganz offiziell mit DB ab. (zum Rest sagt er leider nichts aus) --SZ 21:26, 4. Jan. 2011 (CET)
Wahrscheinlich weiß die Post trotzdem, wo sie zustellen soll (die Straße und der Ort sind ja eindeutig genug) und es geht ja nicht um eine gerichtliche Zustellung oder ein formaljuristisches Verfahren. Somit wird man in den diversen Fällen der Grammatik nachkommen, damit's nicht so holpert beim Lesen und über die juristische Unebenheit hinwegsehen... „Wo kein Kläger, da kein Richter“. Aber an unseren Namen hängt man ja auch nix an oder lässt etwas weg, wenn man offiziell angesprochen oder irgendwo aufgeführt wird. Wie schon geschrieben: es ist gut, dass wir nicht Deutsche als Vornamen haben können (also hoffentlich.....) ;o)
Deutsche Bahn kann man schon mit DB abkürzen. Macht die Bahn ja auch. Aber es gibt keine Deutsche Bahn als Unternehmen. Somit kann die auch nicht im Besitz von irgendwas sein. Das ist entweder die Deutsche Bahn AG oder eine ihrer zahlreichen Konzerntöchter wie die DB Netz AG usw. Die heißt dann aber auch „DB Netz AG“ und nicht „Deutsche Bahn Netz AG“... Was man umgangssprachlich daraus macht, ist ja ne andere Sache und es hätte mich gewundert, wenn der Duden sowas erklären würde... Das hat ja mit Rechtschreibung nix zu tun. Wie geschrieben: der Firmen/Gesellschaftsname ist ein Eigenname. „AD KA“ als Kürzel heißt auch so. Ohne was dran zu hängen oder wegzukürzen. Und das gilt auch für das „Deutsche“ in einem Namen. Denkt Euch statt dessen „XXXXX“. Das würdet Ihr ja auch so übernehmen und nicht ändern, oder? Alla... :o) --AD KA 21:37, 4. Jan. 2011 (CET)
d'accord *g* --Henning Klee 16:49, 5. Jan. 2011 (CET)
Alla, geht doch *g*
sry für meinen Revert, aber so ganz bin ich doch nicht einverstanden *g* schau dir auch mal Bundesbahndirektion Karlsruhe an, da steht auch „Deutschen Bahn“ *g*) *duckundwech* --Henning Klee 20:45, 6. Jan. 2011 (CET)
Da gibts nix weg zu ducken. Da heißt es nur: mutig sein und tapfer ran an den Artikel! Ich hab da mal was vorbereitet.... ;o) --AD KA 09:14, 7. Jan. 2011 (CET)

Habe übrigens gerade eine Mail der Deutsche Bahn AG bekommen, und im Footer stand: „Internetauftritt der Deutschen Bahn AG >> http://www.db.de”. :) --Beate 13:11, 7. Jan. 2011 (CET)

Tja. Wie ich schon schrieb: es ist ein ungünstiger Name für ein Unternehmen, weil man immer der Grammatik nachgeben will. Es ist im normalen Sprachgebrauch auch nicht soooo schlimm und viele machen sich darüber auch keine Gedanken. Bei einem Unternehmen mit Tausenden von Arbeitnehmern und vielleicht beauftragten Fremdfirmen gibt es auch genug, die das nicht wissen. Bei einem offiziellen Auftritt ist das aber peinlich genug, wenn das so gehäuft auftritt... Im Regelfall stirbt aber auch keiner dran. Aber wir wollen es im Wiki ja richtig machen. Besser wäre die Verwendung „Deutschland“ an Stelle von „Deutsche“. So wie es z.B. „Sony Deutschland GmbH“ oder auch die „Schenker Deutschland AG“ tun. Da gibts keine Gefahr, dass wegen der Grammatik falsch schreiben zu wollen.... ;o))) --AD KA 13:21, 7. Jan. 2011 (CET)
@AD KA auch wenn ich dich nerve *g*, schau dir mal im WP-Artikel „Deutsche Bahn“ Weblink 2 und 4 im Abschnitt #Weblinks an, da steht - na? richtig - „Deutschen Bahn“ *g*
und weil es so schön war, ein zweites Mal, diesmal im Artikel BahnTower, da steht „Der BahnTower ist der Sitz der Dachgesellschaft der Deutschen Bahn in Berlin.“.
naja, soll es mir doch Recht sein *g* --Henning Klee 16:01, 7. Jan. 2011 (CET)
Viel Spaß beim Korrigieren *gg*
Das werden nicht die einzigen Treffer sein. Und dennoch sind sie alle nicht richtig. Ich habe nie behauptet, dass die Wikipedia unfehlbar ist. Außerdem heißt es dort „Deutschen Bahn“. Die Bezeichnung AG fehlt auch und ich habe vorhin mal ein bissel nachgeschlagen. Viel gefunden habe ich nicht. Im §4 AktG wird erwähnt, dass eine „Firma der Aktiengesellschaft“ die Bezeichnung „Aktiengesellschaft“ oder eine Abkürzung (eben AG) enthalten muss. Das, was Du zitierst, ist eine umgangssprachliche Bezeichnung, aber nicht der Name der Gesellschaft. Jetzt tipp ich das zum letzten Mal: es gibt keine „Deutsche Bahn“ oder „Deutschen Bahn AG“, sondern nur eine „Deutsche Bahn AG“ (wie bei Rudi Völler oder beim Highlander: es kann nur eine geben! ;o) ), die eine Holdingsgesellschaft darstellt, die landläufig mit dem Begriff „Deutsche Bahn“ oder kurz DB bezeichnet wird. Unter ihr hängen zahlreiche Konzerntöchter, wie z.B. die „DB Netz AG“. Wenn ich die „Deutsche Bahn AG“ meine, muss ich das auch so schreiben. Alles andere ist eine Vereinfachung oder falsche Anwendung der Grammatik auf einen Eigennamen. Man kann in einem Artikel auch ein Kürzel für die „Deutsche Bahn AG“ einführen, z.B. DB und fortan dieses verwenden. Dann stellt DB eine Abkürzung dar und hat zuvor erklärt, was man meint. Macht man das nicht, verstehen zwar die meisten trotzdem aus dem Kontext, was gemeint ist aber richtig ist's trotzdem net. Ich bin mir auch nicht sicher, ob die Bezeichnung „Deutsche Bahn“ geschützt ist, so dass sie nur von der „Deutsche Bahn AG“ und deren Töchter genutzt werden darf (Patent-/Markenrecht... Auch so ein Mienenfeld).
Drum ändere ich nix. Und die Wikipedia schon gar nich. War da nur mal kurz Mitglied... ;o) Schreib doch die Bahn mal an und frag sie, weshalb sie sich nicht richtig bezeichnet. Frag aber nicht irgendwo im Servicebereich sondern dort, wo man sich mit so was auskennt... ;o)))
„Oder fragen Sie den Anwalt bzw. die Anwältin Ihres Vertrauens“...? ;o) --AD KA 16:30, 7. Jan. 2011 (CET)
schreib*s nocheinmal, schreib's noch einmal xDD
Bahn anschreiben? keine schlechte Idee, was die alles verzapft haben *g*
so, beenden wir einfach mal diese D-Frage *g* --Henning Klee 16:53, 7. Jan. 2011 (CET)
Anmerkung zum Zitat aus WP „Der BahnTower ist der Sitz der Dachgesellschaft der Deutschen Bahn in Berlin.“: das würde ich so nicht schreiben. Mein Vorschlag wäre: „Im BahnTower in Berlin hat die Deutsche Bahn AG ihren Hauptsitz.“. Soweit ich informiert bin, ist die Deutsche Bahn AG die Dachgesellschaft, eben die Holding des Bahnkonzerns. Die AVG ist auch eine „deutsche Bahn“, da diese nicht von Finnen oder Norwegern etc. betrieben wird... Oder? ;o) --AD KA 16:44, 7. Jan. 2011 (CET)
wer weiß? *g* is mir auch egal, jedenfalls sollen die Stadtbahnen rechtzeitig kommen *g* --Henning Klee 16:53, 7. Jan. 2011 (CET)
Immer diese Speicherzwänge... Mein Browser hat in meinem Hightech-System keine Probleme... ;o) Hab trotzdem mal geputzt. Passt ja zum Neuen Jahr. (Vorstehender nicht signierter Beitrag stammt von AD KA (DiskussionBeiträge) 7. Jan. 2011, 17:06:13)
Speicherzwänge? ... *ph* ;) --Henning Klee 17:13, 7. Jan. 2011 (CET)

Danke…

…für das zuschicken der überarbeiteten Bilder! Einige sehen tatsächlich besser aus, als vorher! also nochmal ein großes … ! --Henning Klee 21:12, 7. Jan. 2011 (CET)

DANKE

verschieben

du darfst nun Artikel verschieben. --Hauke_Löffler (Diskussion) 15:05, 10. Jan. 2011 (CET)

Dankeschön. Ich habs vorhin schon mal ausprobiert... :o) --AD KA 21:11, 10. Jan. 2011 (CET)

korrekte Referenz

Zu Ihrer Änderung gerade eben [1]: in der Sache haben Sie natürlich recht aber SW:GA#Öffnungszeiten gibt es nicht; Öffnungszeiten werden in Stadtwiki:Editierhilfe behandelt, siehe Stadtwiki:Editierhilfe#Öffnungszeiten. Der richtige Link in Ihrer Zusammenfassung wäre also SW:FORM#Öffnungszeiten gewesen. – M 21:36, 13. Jan. 2011 (CET)

Stimmt. Hab dann auch gemerkt, dass die Weiterleitung das leider verschluckt. Eigentlich ein Bug... :o( Trotzdem Danke. --AD KA 21:45, 13. Jan. 2011 (CET)
Die Weiterleitung hat nix verschluckt, das geht auch mit der Weiterleitung, es war einfach der falsche Artikel :o) --Beate 21:49, 13. Jan. 2011 (CET)
Lach. Ach so. Peinlich. Stimmt auch. Da wollt ich auch hin... :o( Nun ja. Das nächste Mal versuch ich wieder den richtigen Artikel zu treffen... ;o) --AD KA 21:53, 13. Jan. 2011 (CET)
Da saß also das Problem vor dem Bildschirm und nicht in der Software... ;o) --AD KA 21:55, 13. Jan. 2011 (CET)

bitte verschieben

eine kleine Bitte an dich: Benutzer:Final.countdown/Kontakt bitte nach Benutzer:Final.countdown/ToDo-Erklärung verschieben - vielen Dank im voraus. --Henning Klee 21:31, 14. Jan. 2011 (CET)
das wäre somit deine erste richtige Verschiebung. Das mit Friedhof neureut lasse ich nicht gelten ;)

Es gibt da 24 Links, die auf Benutzer:Final.countdown/Kontakt verlinken. Was passiert mit denen? Du hattest dort in Deinen Signaturen u.a. auf die /Kontakt verlinkt... Weshalb denn jetzt verschieben? --AD KA 09:39, 15. Jan. 2011 (CET)
mist, die Linkliste habe ich natürlich nicht angesehen :( egal, dann eben anders machen (auf /Kontakt habe ich einen Redirect auf meine BS gemacht) wird demnächst gelöscht (hoffe ich doch?) --Henning Klee 16:42, 15. Jan. 2011 (CET)

Datei:Bürklinstraße.JPG

hi, mal so 'ne Frage aus reiner Neugier:
was hast du bei Datei:Bürklinstraße.JPG gemacht (außer stürzende Linien zu entfernen)? schau dir mal die Autos (vor allem das silberne? Auto) und das Verkehrsschild in der Version vom 1.November 2010 12:28:42 Uhr und 14:11:38 Uhr an. Das Schild ist zwar gerade, aber das Auto ist irgendwie flacher? oder täuscht das nur? --Henning Klee 13:54, 16. Jan. 2011 (CET)

viel besser ;) hassu gut gemacht. --Henning Klee 14:21, 16. Jan. 2011 (CET)
Bist mir gerade zuvor gekommen...
Also ich bin kein Mathematiker, aber wenn ich die Perspektive mit meiner Software entzerre, dann passieren diese Effekte. Der obere Bereich wird auseinander gezogen, so dass aus dem Bilderrechteck ein Bildertrapez (? Der Geometrieunterricht is lang her) entsteht. Die unteren Bereiche werden dabei gestaucht und "nach unten gedrückt". Wenn Du Dir einen bedruckten (und nicht gefüllten) Luftballon vorstellst, denn Du entsprechend oben links und rechts ziehst, dann dürfte das ein ähnlicher Effekt sein.
Da das ziemlich doof aussieht, hab ich eben eine korrigierte Version hochgeladen. Wenn Du meine vorherige Version vom 1.11.2010 um 14:11 und die neue Version vergleichst (am besten zwischen beiden Bildern schnell hin- und herspringen), dann siehst Du die Korrektur, die ich noch gemacht habe: die entstandene Verzerrung durch die Perspektivenkorrektur habe ich dadurch kompensiert, dass ich das Bild "nach oben" verzerrt habe, so dass die Maße halbwegs wieder stimmen. Wenn Du mit der allerersten Version vergleichst, siehst Du den Unterschied. Die Frontseite des ersten Hauses links ist nicht mehr komplett sichtbar, aber erscheint nicht mehr "einstürzend". Ebenso an den Bäumen rechts. Dazu noch ein paar kleine Aufhellungen. So siehts wieder natürlicher aus. Und Du siehst, dass ich auch ständig dazu lerne... Bin ja kein Bildprofi... ;o) Learning by Doing... :o))) --AD KA 14:24, 16. Jan. 2011 (CET)

Begrüßungen von neuen Benutzern …

… sind zwar sinnvoll, aber auf der Benutzerseite? wie gut, dass du mich hast ;) --Henning Klee 22:00, 17. Jan. 2011 (CET)

Ja nee, is klar... Stimmt. Dankeschön! Ich wollte das auch mal machen... ;o) --AD KA 22:02, 17. Jan. 2011 (CET)

nachgefragt

nabend,
du hattest doch irgendwo auf einer Seite (NR Stadtwiki?) geschrieben, dass wir mehr als über 200 Vorlagen haben. Jetzt wüsste ich gerne, wo du das geschrieben hast (in deinen Beiträgen (Namensraum:Stadtwiki) konnte ich leider nix finden). Danke, --Henning Klee 23:15, 12. Feb. 2011 (CET)

Nmorgen: klickst Du hier: Stadtwiki:Forum#Reduktion der Vorlagenanzahl ... :o) --AD KA 09:56, 13. Feb. 2011 (CET)
moin moin: klickst du auch hier: Benutzer:final.countdown/Notizen/Linien-Symbol (später folgt auch noch das für die Diskussionsköpfe) --Henning Klee 11:10, 13. Feb. 2011 (CET)
Hab ich. Du willst den 10.000 Vorlagen noch eine dazu gesellen, die das Nutzen dieser Linienvorlagen verkürzt, weil man sich Tipparbeit spart? Wenn man die Linien-Symbol-Vorlagen parametrisieren könnte, also dass man vorder- oder hintergründig von den einzelnen Linien-Symbol-Vorlagen weg käme, dann wäre ich jetzt spontan restlos begeistert. Ich hab mich mit den Vorlagen bislang nur gaaaaanz rudimentär im Sinne von abändern befasst und hab keine Ahnung, wie mächtig das ist... Diese #switch Sache könnte man doch in eine "Mutter"-Linien-Symbol Vorlage packen, oder? Dann könntest Du Dir doch Deine "aufgepropfte" Verteilvorlage sparen? Und wir könnten ettliche Vorlagen in bezugsfreie Rente schicken, nachdem ihre Verwendung durch die neue Vorlage ersetzt wurde? :o) --AD KA 12:11, 13. Feb. 2011 (CET)
uffz. Wenn ich dich jetzt richtig verstanden habe, möchtest du wohl eine Vorlage, die den folgenden Quelltext enthält:
[[Linie {{{Nr}}}|<span style="color:#141414; background-color:#{{{Farbe}}}; font-weight: bold;"> {{{Nr}}} </span>]]
hoffe, dass ich das jetzt richtig verstanden habe *g* zu meiner „aufgepropften Verteilervorlage“ Benutzer:Final.countdown/Notizen/Linien-Symbol:

{{Benutzer:Final.countdown/Notizen/Linien-Symbol|1}} → Benutzer:Final.countdown/Notizen/Linien-Symbol

für die Linien 7 und 9 gab es ja auch schon Vorlagen, die ich allerdings nicht miteingebaut habe (ich habe die gängigen Vorlagen einfach mit Quelltext einfügen lassen); ich habe die aber in meiner Vorlage drinnen:

Benutzer:Final.countdown/Notizen/Linien-Symbol und Benutzer:Final.countdown/Notizen/Linien-Symbol

ist das eine gute Idee die a) schon drin zu haben (die S8 habe ich auch drinnen) und b) die einzurahmen (schließlich haben die anderen auch einen Rahmen)? Danke für Feedback ;) --Henning Klee 12:54, 13. Feb. 2011 (CET)
P.S.:die Vorlage habe ich nicht eingerückt, da diese das komischerweise nicht verträgt, die alten aber schon *kopfkratz* (das muss irgendwie machbar sein, fraacht sich nur wie)
Also jetzt bin ich spontan verzückt! :o) So find ich das gut. Auch die neuen Linien. Man kann sie ja dann anpassen, wenn sie aktuell werden und möglicherweise auch eine eigene Farbe bekommen? Das Einrahmen find ich auch sinnvoll, damit man sie als spezielles Element erkennt, die wie ein Link anklickbar sind. Also wegen mir könnte man das so übernehmen. Vielleicht sagen noch zwei, drei andere Autoren auch, dass sie das gut finden? Oder auch mal ein (i)Admin? ;o) --AD KA 14:15, 13. Feb. 2011 (CET)
freut mich *g* nochmal eine Frage zu den Stadtbahn-Symbolen: die haben lt. DIN-KVV (ich nenn das jetzt mal so, der Name will mir nich' so recht einfallen xD) runde Ecken. Soll ich auch runde Ecken machen? also in etwa so  S5  (<span style="color:#141414; background-color:#e17b7c; font-weight: bold; border-radius: 0.3em;">&nbsp;S5&nbsp;</span>) oder so  S5  (<span style="color:#141414; background-color:#e17b7c; font-weight: bold; border-radius: 0.4em;">&nbsp;S5&nbsp;</span>)? Ich würde border-radius:0.4em bevorzugen, da es schon eher an die Stadtbahn-Logo-typische Form erinnert, border-radius:0.5em ist mMn schon zu heftig (kannst du ja an einem meiner Beispiele ausprobieren, da ich dir nicht deine Disku zumüllen möchte xD). Oder sind diese nur Spielerei? (würd sie schon gerne drinne haben, die runden Ecken xD) --Henning Klee 21:46, 13. Feb. 2011 (CET)
Also mein Feuerfuchs zeigt nix rundes an. Weder im ersten noch im zweiten Beispiel. Insofern kann ich Dir da Dein Feedback geben... :o/ Oh. Doch! Es scheint nicht Browserunabhängig zu sein... ;o) Mich stören aber eckige Ecken nicht. Du hast aber Recht, die KVV zeigen die Ecken abgerundet an... Gibt es eine andere Möglichkeit? Außerhalb von browserspezifischen Features? Und außerhalb von Grafiken? --AD KA 06:59, 14. Feb. 2011 (CET)
erstmal zu den Ecken: der IE sollte bis Version 8 die nicht anzeigen können (ist eben Schrott; ab Version 9 sollte es gehen)
zu den Problemen mit denen (mit den runden Ecken): man könnte ja Grafiken (am Besten ganz groß, damit man diese auch in den Linien-Artikeln einbinden kann) machen, und diese dann einbinden mit Link auf die jeweilige Linie, also so: [[Datei:LinieS5-Symbol.svg|<skalierung>px|link=Linie S5]] (oder .png? .pngs gehen wohl, sind wohl transparent?). Aber die gängigen Browser (außer den IE) sollten runde Ecken anzeigen, wenn nicht, ist es auch nicht schlimm, da in diesem Fall ja nichts "verloren" geht. --Henning Klee 20:34, 14. Feb. 2011 (CET)
Naja. Der Firefox war da eigentlich immer ganz gut dabei, dachte ich. Aber er kann's auch nicht... Wie geschrieben: ich find das auch nicht dramatisch. Eine Vektorgrafik allein deswegen? Gibt das dann nicht wieder gehändel mit Grafiken im Text. Ich erinnere mich da an die @ Sache...? ;o)
Wegen mir kann man es so lassen. Die abrundenden Browser machens ganz schön und die restlichen Browser halt nur schön... :o)
Bliebe die Frage, wie man die bestehenden Artikel anpassen will? In einer unendlich werdenden Zahl von Artikelanpassungen oder nach und nach? Gehen die Bots wieder? Damit könnte man sowas ja auch tun? Und wieso schreibt kein iAdmin etwas positives dazu? Gibts nix positives? Muss ich etwa Namen nennen? ;o))) --AD KA 20:43, 14. Feb. 2011 (CET)
also ich behaupte mal, dass jeder Internet-Benutzer wohl "S5" und all die anderen Liniennummern selbst schreiben kann, oder? *g* wüsste also nicht, warum wir hübsche Bildchen machen sollen ;) außerdem ist der Link blöd, „da der Gelegenheitsleser, den Link dahinter nicht sieht“ (richtig!). außerdem haben wir dann nicht das Problem mit den Browsern (Bilder müssten aber transparent sein, da der weiße Hintergrund doch sehr störend wirkt). --Henning Klee 21:04, 14. Feb. 2011 (CET)
P.S.:vlt. das ganze im Forum diskutieren? eine Benutzer-Diskussionsseite wird wohl nicht jeder beachten, aber an einer zentralen Stelle??
Ja. --Hauke_Löffler (Diskussion) 21:27, 14. Feb. 2011 (CET)
Alla. Dann bring das bitte dort ein und dort kann sich jeder positiv oder negativ äußern. Ich finde die Liniensymboldarstellungen schön, weil man die auch aus der Realität kennt ("Aha-Effekt"). Ein normal trainierter Internetuser begreift intuitiv, wenn der Mauspfeil zur Hand wird, dass man dann klicken kann und es dann irgendwo oder irgendwie weiter geht... Also durchschnittliche Windowsuser... Für andere Systeme kann ich eher weniger sprechen ;o) Das mit der "Schilderei" kann ich teilweise nachvollziehen. Ich finde das auch doppelt zum Artikelnamen, auch wenn es hübsch aussieht... Aber das ist hier ja nicht das Thema... :o) --AD KA 21:42, 14. Feb. 2011 (CET)