Altkatholische Gemeinde

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Alt-Katholische Gemeinde ist Teil der Alt-Katholischen Kirche in Deutschland. In der Region gibt es zwei selbstständige, von einander unabhängige Gemeinden, eine in Karlsruhe, die andere in Baden-Baden.

Geschichte

Die Alt-Katholische Kirche entstand im Anschluss an das Erste Vatikanische Konzil 1870. Die katholischen Christen, die die Beschlüsse des ersten Vatikanischen Konzils nicht annahmen, wurden von der römisch-katholischen Kirche exkommuniziert und gründeten in der Folge eigene Gemeinden und Kirchen. Hauptkritikpunkt war die Definition von der Unfehlbarkeit des Papstes. Der Name „alt-katholisch“ leitete sich somit ab vom Festhalten an der „alten“ Lehre der ungeteilten katholischen und apostolischen Kirche - in Abgrenzung zu den neuen Dogmen der römisch-katholischen Kirche, bei gleichzeitiger Reform der Kirchenordnung (Begründung einer synodalen Struktur, Deutsch als Sprache der Messe). Das Katholische Bistum der Alt-Katholiken in Deutschland ist heute eine selbständige und staatskirchenrechtlich anerkannte katholische Kirche. Zwischen den Alt-Katholiken und der anglikanischen Gemeinschaft, der Evangelischen Kirche in Deutschland und anderen „romfreien“ Kirchen gibt es verbindliche ökumenische Beziehungen.

Unterschiede zur römisch-katholischen Kirche

Beispiele:

  • Christen anderer Konfessionen werden zur Teilnahme am Abendmahl eingeladen.
  • Die römisch-katholischen Mariendogmen des 19. und 20. Jahrhunderts (u.a. unbefleckte Empfängnis, leibliche Aufnahme Mariens) werden abgelehnt.
  • Frauen werden zu Diakoninen und Priesterinnen geweiht (Frauenordination).Es gibt keine Verpflichtung zum Zölibat.
  • Es wird niemand von den Sakramenten ausgeschlossen.Wurde eine Ehe staatlich geschieden gibt es u. U. die Möglichkeit einer nochmaligen kirchlichen Eheschließung

Karlsruhe

Bereits 1873 bildeten die Alt-Katholiken in Karlsruhe eine eigene Gemeinde. 1897 wird die Auferstehungskirche (Weststadt) fertiggestellt.

Zur Gemeinde Karlsruhe gehört auch die Filiale in Pforzheim und Landau.

Alt-Katholische Kirchengemeinde Karlsruhe
(Körperschaft des öffentlichen Rechts)
Ökumeneplatz/Röntgenstraße 1
76133 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 9 85 11 40
Telefax: (07 21) 84 99 26
Offizielle Webpräsenz „Altkatholische Gemeinde“

Baden-Baden

Alt-Katholische Spitalkirche in Baden-Baden

Am 19. Dezember 1873 konstituiierte sich die Alt-Katholische Gemeinde Baden-Baden. Ihren ersten Gottesdienst hielt die am 1. März 1874 in der Spitalkirche ab, die der Gemeinde durch den Großherzog überlassen worden war. Zu den Gründungsmitgliedern gehörte Baden-Badens Oberbürgermeister Albert Gönner.

Zur Gemeinde zählen auch die Filialkirchen in Offenburg.

Alt-katholische Pfarrgemeinde Baden-Baden Spitalkirche
Mitteläckerring 47a
76133 Baden-Baden
Telefon: (07 22 1) 53 42 8
E-Mail: akpfarramt_bad(at)hotmail.com
Offizielle Webpräsenz „Altkatholische Gemeinde“

Siehe auch

Weblinks