1849

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
1810er | 1820er | 1830er | 1840er | 1850er | 1860er | 1870er
1839 << | 1844 | 1845 | 1846 | 1847 | 1848 | 1849 | 1850 | 1851 | 1852 | 1853 | 1854 | >> 1859


Ereignisse

Mai 
Es kommt nach den Aufständen von 1848 zur Badischen Revolution, die jedoch von preußischen Truppen niedergeschlagen wird.
8. Juni 
Prinz Wilhelm von Preußen, der spätere König und Kaiser Wilhelm I., wird zum Oberbefehlshaber der Operations-Armee in Baden und der Pfalz ernannt.
20. Juni 
Gefecht bei Wiesental
21. Juni 
Gefecht bei Waghäusel[1] an der Zuckerfabrik Waghäusel
25. Juni 
Gefecht an der Obermühle
29. Juni 
Gefecht an der Murg in Gernsbach, es gab 29 Tote, 32 Gebäude brannten aus.
ohne Datum
Die Brauerei Hoepfner zieht von Liedolsheim nach Karlsruhe.
Eröffnung des ersten Karlsruher Waisenhauses, siehe Kinder- und Jugendhilfezentrum.

Geboren

18. Februar 
Hermann Oechsler, katholischer Theologe und Pfarrer
13. September 
in Vöhrenbach: Adolf Heer, Bildhauer
15. Dezember 
Hermann Rosenberg, Kammersänger

Gestorben

22. Juni 
Hauptmann Friedrich August Liebermann von Sonnenberg
31. Juli 
Max Dortu, Revolutionär

Weblinks

Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Gefecht bei Waghäusel“