Wolfgang Müller (Wirtschaftsingenieur)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wolfgang Müller (* 1957) ist ein Wirtschaftsingenieur, er ist Vorstandsvorsitzender der BBBank eG und Honorarprofessor des KIT in Karlsruhe.[1][2]

Leben und Wirken

Wolfgang Müller studierte von 1980 bis 1986 Wirtschaftsingenieurwesen mit den Schwerpunkten Finanzwirtschaft und Banken sowie Maschinenbau an der damaligen Universität Karlsruhe (TH) das er mit dem Diplom abschloss.

Es folgte eine Tätigkeit als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Karlsruhe, die er mit einer Dissertation zum Thema "Aktienbewertung und Unternehmensinformationen" als Promotion 1991 beendete.

Von 1991 bis 1999 war er bei der SGZ-Bank Karlsruhe in verschiedenen Bereichen tätig zuletzt als stv. Direktor.

Müller wurde 1999 in den Vorstand der BBBank Karlsruhe berufen und ist dort seit 2002 Vorsitzender des Vorstandes.

Im Jahr 2003 wurde er als Lehrbeauftragter an die Universität Karlsruhe (TH) berufen und wurde gleichzeitig Mitglied des Universitätsrates.[3]

Wolfgang Müller wurde 2011 zum Honorarprofessor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) ernannt, er engagiert sich zusätzlich im Karlsruher Studentenwerk.

Weblinks

Fußnoten

  1. Wolfgang Müller auf der Seite des KIT
  2. Wolfgang Müller im Interview
  3. Neue Mitglieder des Universitätsrates