Wilhelm Friedrich Baier-Burcardo

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Wilhelm Friedrich Baier-Burcardo (auch Helme Baier-Burcardo, * 20. Juli 1901 in Niefern, heute Niefern-Öschelbronn; † 11. Oktober 1965 in Karlsruhe) war Maler und Künstler.

Wirken

Von 1922 bis 1930 war er Schüler in der Kunstakademie Karlsruhe; 1925 wurde er Meisterschüler von August Babberger. Danach arbeitete er als freier Maler in Karlsruhe. Im Dritten Reich bekam er ein Malverbot. Nach dem Zweiten Weltkrieg war Kunst am Bau ein großes Beschäftigungsfeld.

Werke (Auswahl)

Sgraffito am Skala

Weblink