Wiesenäckerweg

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Der Wiesenäckerweg ist ein Weg im Karlsruher Stadtteil Grötzingen.

Verlauf

Er beginnt am Tullaweg und verläuft über die Oberfeldweg, Krappmühlenweg und endet hinter dem Rodbergweg.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Der Weg wurde 1958 benannt. Die Wiesenäckersiedlung wurde 1933 als vorstädtische Kleinsiedlung und Nebenerwerbssiedlung gegründet. Sie erhielt ihren Namen nach dem Gelände auf dem sie gebaut wurde. Der Flurname Wiesenäcker weist auf die ursprüngliche Nutzung des Geländes als Wiese hin die in Ackerland umgewandelt wurde.