Volkswohnung GmbH

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Volkswohnung)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Firmensitz der VOLKSWOHNUNG am Ettlinger-Tor-Platz, ehemalige Oberpostdirektion, erbaut von Hermann Billing

Die VOLKSWOHNUNG GmbH ist die Wohnungsbaugesellschaft der Stadt Karlsruhe. Sie wurde im Jahr 1922 gegründet. Heute ist das Unternehmen mit 12.900 Mietobjekten eines der größten Wohnungsunternehmen in Baden-Württemberg.

Geschichte

Unter Leitung von Walter Gropius errichtete die VOLKSWOHNUNG 1929 die Dammerstocksiedlung. Die in Zeilenbauweise entstandenen Mehr- und Einfamilienhäuser stellen heute noch eine Besonderheit in der deutschen Wohnlandschaft dar.

Ehemaliges Waschhaus der Siedlung Dammerstock

Auch in den Jahren nach dem Zweiten Weltkrieg baute die VOLKSWOHNUNG zahlreiche Wohnhäuser, die den Baustil bestimmter Stadtteile im Laufe der Jahre entscheidend prägten. Oberreut, Durlach, Waldstadt, im Mühlburger Feld, in Rintheim und in der Nordweststadt.

Gebäude aus dem Jahr 1953
Wichernstraße (Mühlburger Feld)
Block aus den 1950er Jahren, Königsberger Straße, Waldstadt

Die VOLKSWOHNUNG firmierte von VOLKSWOHNUNG gGmbH (gemeinnützige GmbH) zur VOLKSWOHNUNG GmbH um.

In der jüngsten Vergangenheit investierte die VOLKSWOHNUNG zunehmend im Bereich der Um- und Ausbauten sowie in die Sanierung und Modernisierung ihres eigenen Wohnungsbestands, zu dem auch das Paul-Revere-Village hinzukam.

Manche Wohnblocks aus den 1950er Jahren sind inzwischen so heruntergekommen, dass nur noch ein Abriss als Lösung erscheint. In der Forststraße in Rintheim wurden Anfang 2005 vier Wohnblocks abgerissen. Es ist geplant, an dieser Stelle wieder Mietwohnungen zu errichten.

1999 wurde die Tochter Konversionsgesellschaft Karlsruhe mit der Stadt Karlsruhe und der Sparkasse Karlsruhe gegründet.

Bis 2020 plant die Volkswohnung GmbH rund 1.500 neue Mietwohnungen, von denen ca. 60% öffentlich gefördert werden sollen. Die geplante Gesamtinvestition beträgt über 215 Mio. €.[1]

Forststraße, Rintheim: Im Hintergrund die Hochhäuser der VOLKSWOHNUNG aus den 1970er Jahren, im Vordergrund die brachliegende Fläche nach Abriss von 4 Wohnblocks Anfang 2005

Geschäftsführung

Zum 1. August 2006 wechselte die Geschäftsführung der VOLKSWOHNUNG, die bisherigen Geschäftsführer Günter Ramge (* 1941) und Karl Nagel (* 1942) gingen in den Ruhestand. Als neue Geschäftsführer beriefen der Aufsichtsrat und die Gesellschafterversammlung Dr. Thomas Hain (* 1959) und Reiner Kuklinski (* 1951). Hain schied im April 2013 als Geschäftsführer aus.

Projekte

Projekte mit eigenem Stadtwiki-Artikel:

Ausbildung

Das Unternehmen bietet Ausbildungensplätze in diesem Bereich an:

  • Immobilienkauffrau/mann, Voraussetzung: sehr gute mittlere Reife, sehr gute Fachhochschulreife/Abitur

Adresse

VOLKSWOHNUNG GmbH
Ettlinger-Tor-Platz 2
76137 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 35 06 - 0
Telefax: (07 21) 35 06 - 1 00
E-Mail: info(at)volkswohnung.com

Weblinks

Offizielle Webpräsenz „Volkswohnung GmbH“

Quellen

  1. 1.500 neue Mietwohnungen in: immo-magazin.de am 24.04.2017