Ute Vogt

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ute Vogt in Biberach an der Riß

Ute Vogt (* 3. Oktober 1964 in Heidelberg) ist eine sozialdemokratische Politikerin aus Pforzheim.

Wirken

Sie ist seit 1994 Mitglied des Deutschen Bundestages.

Seit 1999 ist Ute Vogt Landesvorsitzende der SPD in Baden-Württemberg.

2002 wird sie über die Landesliste wiedergewählt, sie verliert aber ihren Wahlkreis Pforzheim.

Sie ist seit 2002 Parlamentarische Staatssekretärin beim Bundesminister des Innern und seit 2003 stellvertretende Parteivorsitzende der Bundes-SPD.

Sie tritt 2005 nicht zur Bundestagswahl an, sondern wird Spitzenkandidatin der SPD für die Landtagswahl 2006 in Baden-Württemberg.

Seit 2006 vertritt Ute Vogt den Wahlkreis Bretten im Stuttgarter Landtag.

Adresse

Wahlkreisbüro Ute Vogt MdL
Marktplatz 4
75015 Bretten
Telefon: (0 72 52) 96 58 94
Telefax: (0 72 42) 96 59 93
E-Mail: buergerbuero(at)ute-vogt.de

Weblinks

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Ute Vogt“ wissen.