Tour de Ländle

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Tour de Ländle ist eine jährliche Fahrradtour für Jedermann durch Baden-Württemberg.

Bei dieser Fahrradtour darf jeder tageweise auch ohne Anmeldung mitfahren, nur als Dauerteilnehmer muss man sich anmelden. Veranstaltet wird die Tour vom Südwestrundfunk (SWR4 und SWR Fernsehen) und der EnBW Energie Baden-Württemberg AG.

Geschichte

1987 begann die Tour de Ländle als Südfunk1-Ferienradtour.

Die Tour de Ländle feierte 2007 ihren 20. Geburtstag. Am 26. Juli 2007 koordinierte das Stadtmarketing als lokaler Veranstalter den Karlsruher Teil der Eröffnungsveranstaltung vor dem Karlsruher Schloss, die aufgezeichnet und tags darauf im „Fröhlichen Feierabend“ im SWR-Fernsehen ausgestrahlt wurde. Tags drauf startete die Tour in der Fahrradstadt Karlsruhe und ging über Offenburg, Villingen-Schwenningen, Albstadt, Kirchheim unter Teck, Schwäbisch Gmünd, Öhringen, Heilbronn nach Stuttgart, wo sie am 3. August 2007 zu Ende ging.

2009 startete die Tour am 31. Juli in Bad Waldsee und dauerte bis 7. August mit dem Ziel in Ladenburg. Am 6. August gab einen Etappenpunkt in Bretten. Bretten war bereits 1993 und 2005 Etappenort. Am 7. August führte die Tour durch Bruchsal mit einem Haltepunkt am Schloss.

Weblinks