Taijiquan

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Tai Chi Chuan)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tai Chi Chuan (auch Taijiquan) ist eine alte chinesische Bewegungskunst mit meditativem Charakter und philosophischem Hintergrund und wurde ursprünglich als Kampfkunst entwickelt.

Eigenschaften

Drei wesentliche Künste der chinesischen Kultur sind im Tai Chi Chuan enthalten: Meditation, Heilkunst und Kampfkunst. Die Bewegungen im Tai Chi Chuan sind langsam, weich und fließend. Tai Chi Chuan nutzt nicht Muskelkraft, Schwung oder Hebel wie andere Kampfkünste oder Kampfsportarten, sondern basiert allein auf dem Verständnis und der Anwendung von innerer Energie (Qi).

Aspekte von Tai Chi Chuan

  • Schulung des Körperbewusstseins
  • Entspannung
  • Atemübung
  • Bewegungskunst
  • Meditation in Bewegung
  • Selbstverteidigung
  • Entwicklung und Stärkung von Qi

Stile

Die Namen der verschiedenen Stile gehen auf die Familien zurück, die das Tai Chi Chuan in China entwickelten. Der weltweit am stärksten verbreitete Yang-Stil ist heute in unzählige Richtungen differenziert, von denen die wichtigsten in Karlsruhe vertreten sind. Auch der Chen-Stil, aus dem der Yang-Stil ursprünglich entstanden ist, kann in Karlsruhe erlernt werden.

Anbieter Yang-Stil

Karlsruhe

Landkreis Karlsruhe

Bruchsal

Malsch

Durmersheim

Anbieter Chen-Stil

Karlsruhe

siehe auch

Weblinks