Stadtwiki Diskussion:Kategorien

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kategorien schachteln

Ich würde das über die Kategorisierungs-Möglichkeiten von Mediawiki machen und die Hierarchie nicht unbeding in den Namen der Kategorie reinschreiben. "Stadtteile:Südstadt" ist schwerer zu merken als nur "Südstadt". Und das mit dem Thema/Typ/Zeit etc aus der WP finde ich hier überflüssig--Oliver Regelmann 16:24, 25. Sep 2004 (CEST)

überzeugt machen wirs mit Kategorie:NAME und wenn nötig schlachteln wir wie zb durlach in Stadtteile --Hauke Löffler
Ich habe die alte Diskussion oben gekürzt (siehe Versionen) . --Der Kawana 13:55, 20. Jun 2005 (CEST)

Singularregel

Analog zu Artikeln sollten auch Kategorien im Singular benannt werden, bitte bei neuen auf jeden Fall berücksichtigen --Der Kawana 13:55, 20. Jun 2005 (CEST)

Beschreibung der Kategorien

Die Kategorien könnten noch eine Beschreibung gebrauchen, sowohl hier als auch auf der Kategorieseite, um Missverstände auszuschliessen. --Der Kawana 13:55, 20. Jun 2005 (CEST)

Eintragen in Kategorien

Ich habe mal beschrieben, wie ich es handhabe, das darf gerne verbessert werden. --Der Kawana 08:45, 26. Jul 2005 (CEST)

Lob

Klasse gemacht! --Hauke Löffler 22:51, 28. Jul 2005 (CEST)

Baumeister

Früher gab es sogenannte Baumeister, Kombination aus Architekt und Bauingenieur, so zum Beispiel Weinbrenner. Was sollen wir mit denen anfangen? Evtl unter Kategorie:Person eine Unterkategorie Kategorie:Architekt, Baumeister, oder andere Vorschläge? -- Ernie 22:57, 4. Aug 2005 (CEST)

Einfach unter Kategorie:Architekt und die Baumeister mitmeinen? --Der Kawana (Diskussion) 20:35, 12. Aug 2005 (CEST)

Gibt es auch ein Internet für Karlsruhe oder läuft alles über WIKI?

 ??? --Hauke Löffler (Diskussion) 18:02, 3. Feb. 2007 (CET)

einleitung

Das Stadtwiki nutzt Kategorien, jeder Artikel soll in einer oder mehr Kategorien stehen. wir sollten bedenen das diese seite auch direkt von der Hauptseite aus verlinkt wird und das ganze Kundenfreundlicher schreiben - Jeder gute Artikel steht in mindestens einer Kat....--Hauke Löffler (Diskussion) 07:00, 25. Okt 2005 (CEST)

Wir sollten überlegen, diese technische Seite nicht mehr auf der Hauptseite zu verlinken, zumindest sehe ich Kategorien weiter als technisches Hilfsinstrument für Autoren und nicht als Navigationshilfe. Ich habe aber, da es nunmal verlinkt ist, die technische Einleitung nach unten geschoben, bevor jemand vorschlägt Special:Categories auf der Startseite zu verlinken. --Wilhelm Kawana Bühler Nachricht senden 10:18, 25. Okt 2005 (CEST)
Da es an letzter Stelle der 3 Möglichkeiten steht, ist das ja auch schon eine etwas wertende Empfehlung, zuerst die anderen Möglichkeiten zu probieren. Wer dann noch keinen Erfolg hatte, der wird vielleicht mit den Kategorien glücklich. Das sollten wir ihm nicht verwehren, oder? --Mueck 11:33, 25. Okt 2005 (CEST)

Kategorie: Werbeagentur

Hallo Wiki-Freunde :-) Was haltet ihr von einer Kategorie:Werbeagentur?? Da es Architektur gibt wäre das ja sehr naheliegend. Bin auf Antworten gespannt. Gruß --Rubibubi 23:22, 20. Okt 2006 (CEST)

Einfach anlegen, wenn es genug Werbeagenturen gibt. Den Zusammenhang verstehe ich aber nicht. --Wilhelm Kawana Bühler 18:41, 7. Jan. 2007 (CET)

Syntax und Resultat beim Pipen

Ich habe Landesstraße 559 eingeordnet unter [[Kategorie:Straße (Eggenstein-Leopoldshafen)|L 559]]. Dadurch wird der Artikel zwar unter L 559 einsortiert, jedoch weiter mit seinem Pagename, nämlich Landesstraße 559 bezeichnet. Gibt es eine Möglichkeit, den Namen auch zu ändern? -- Ernie (Post) 18:54, 3. Jan. 2007 (CET)

Nein, der Name des Artikels bleibt. Kategorien sind nur technische Hilfsmittel. --Wilhelm Kawana Bühler 18:40, 7. Jan. 2007 (CET)

Überarbeitung

Der Artikel bedarf dringend der Überarbeitung, da er nicht mehr aktuell ist. Prinzipiell wäre es ausreichend hier nur die Grundzüge und Hauptkategorien zu erläutern, und ansonsten auf Stadtwiki:Kategorien (alle) zu verweisen. Die Auflistung der Kategorien entfällt dann hier. Das würde die Übersichtlichkeit drastisch erhöhen und die manuelle Pflege, die immer Lücken und Fehler hinterlassen wird, erübrigen. Andere Meinungen dazu? --Mac 20:56, 25. Jan. 2007 (CET)

Ein Wiki wird manuell gepflegt und hat Lücken und Fehler. Meine Meinung ist seit Anbeginn, dass wir auf Kategorien verzichten sollen, konnte dafür aber keine Mehrheiten finden. Eine Alternativ wäre auf 3 Kategorien zusammenstreichen. Kat:Lexikon, Kat:Aktuell, Kat:Aktuelles_Lexikon . Aber es wird sich eh in absehbarer Zeit erübrigt haben, insofern stecke ich hier keine Zeit mehr rein. Sei mutig. --Wilhelm Kawana Bühler 22:00, 25. Jan. 2007 (CET)

Und-Hauptkategorien

Die drei Und-Kategorien auf oberster Ebene (Hauptkategorien)

enthalten meist nur wenige Unterkategorien, insbesondere die Wiederholungen der links und rechts vom und stehenden Teile. Diese Zwischenstufe bzw. Gliederung ist doppelt gemoppelt und erschwert die Übersicht. Es führt auch zu einer unausgewogenen Struktur der Kategorien mit wenig Breite aber hoher Tiefe.

Beispiel: Kultur und Bildung > Kultur > Kunst > ... (Kultur ist doppelt)

Die Aufteilung der Und-Kategorien in eigene Hauptkategorien wie z.B. Gesundheit, Soziales, Kultur, etc. würde die Tiefe jeweils um eine Ebene reduzieren. Die vorhandenen Unterkategorien lassen sich problemlos in die neuen Hauptkategorien überführen. Die wenigen, direkt betroffenen Artikel in den Und-Kategorien werden einer oder beiden Kategorien zugeordnet.

Ist noch was zu beachten, historisch bedingt, technisch nicht änderbar, oder ... Meinungen? --Mac 21:05, 25. Jan. 2007 (CET)

Kategorien sind ein rein technisches Konstrukt, um eine gewisse weiche Struktur zu haben. Kategorien sind veraltet und werden mit einer der nächsten Versionen des Stadtwikis überflüssig.
Da es ein Wiki ist, ist die Tiefe und Breite des Baumes, der sich aus den Kategorien gibt, unerheblich, da es ein Netz aus Artikeln und kein Baum ist.
Kategorien waren beim Start des Wikis hilfreich, um verstreute Artikel zu finden.
Da es ein Wiki ist, darf sich jeder Gedanken zu machen, aber ich warte einfach ab, bis wir Ende des Jahres (das Jahr lass ich mal noch offen, denke aber an 2007) die Kategorien ausblenden werden. Nachfolger der Kategorien werden auf Semantik basierende Listen sein. --Wilhelm Kawana Bühler 21:54, 25. Jan. 2007 (CET)
Interessanter Gedanke. Aber Taten sind dem wohl nicht gefolgt. Ich wollte hier nur mal nachsehen, ob es Ausführungen zu "Sinn und Zweck von Kategorien" gibt. Es gibt keine, wie überraschend. Nur hier eben die Aussage von Kawana, dass die Kategorisiererei eigentlich nur historisch begründet ist und daher inzwischen überflüssig. Auch bei Wikipedia wird die angebliche Notwendigkeit von Kategorien nur ansatzweise begründet. Die Behauptung in WP, an könne daraus eine Systematik der Artikel konstruieren, ist reines Wunschdenken und spätestens seit Diderot widerlegt. Bliebe noch die Möglichkeit, über Kategorien zu suchen (anstatt über Suchbegriffe a la Google). Wer das mal versucht hat, weiß um die Begrenzungen dieser Möglichkeit. was wirklich bleibt und das ist die einzige ehrliche Antwort, die ich zu diesem Thema bei Wikipedia je gehört habe, ist die Statistik (dort z.b. über catscan). Aber die Möglichkeit ist in den kleinen Stadt- und Regionalwikis nicht gegeben, das würde ja unter anderem bedeuten, dass jeder neue Bearbeiter sich in das Kategorien-"System" arbeitet und dann gewissenhaft die richtigen Kategorien vollständig und mit einer anständigen Sortierung einträgt und wenn er das nicht kann, dass das dann andere für ihn machen. Was ja nicht stattfindet und auch nicht stattfinden kann mangels Masse. Mein Fazit: die Kategorien sind so überflüssig wie ein Kropf. Die Forderung, man müsse bei jedem neuen Artikel Kategorien einsetzen, ist sogar schädlich, weil sie Anfänger abschreckt. Ich würde das alles nicht erwähnen, wenn es nicht von manchen Autoren so wichtig genommen würde. Es gibt sogar Regionalwikis, in denen die (meiner Ansicht nach -gelinde gesagt - abenteuerliche) These aufgestellt wird "lieber eine falsche Kategorie als gar keine". Das Erstellen von Artikeln wird unnötig erschwert, wenn einem ein aus solchen Gründen vermeintlich unzulänglicher Artikel um die Ohren geschlagen wird. Unter anderem deshalb bin ich bei Wikipedia nicht mehr aktiv tätig. (dort gibt es noch zahlreiche andere "Schikanen", vom überzogenen und nicht einlösbaren Qualitätsanspruch mal abgesehen). Aber auch in kleinen Regionalwikis wird es unnötig erschwert und die können es sich am wenigsten leisten, Bearbeiter abzuschrecken. Die Folgen sind ja unübersehbar. Ich habe jetzt nicht die Erwartung, dass es irgendwelche Antworten gibt aber vielleicht habe ich den/die eine/n oder andere/n zum Nachdenken angeregt, würde mich freuen. --Peewit (Diskussion) 09:43, 8. Aug. 2014 (CEST)

Das sehe ich inzwischen ganz anders. Kategorien sind, wenn sie richtig genutzt werden und in die Artikel richtig eingesetzt werden, durchaus ein wertvolles Instrument, um sich Übersichten über einen Bereich zu verschaffen, etwas zu finden und zu sehen, was "fehlt". Leider machen sie auch Arbeit. Allerdings müsste auch der Kategorien-"Baum" umstrukturiert werden, so wie er ist, lässt sich vieles nicht adäquat einordnen. Beispiel: Begriffe aus den Bereichen Stadtplanung und Städtebau (z.B. "Quartier" oder "Mischgebiet" und dergleichen), das passt in keinen der Teile des Systems. Mit Kultur haben die Bauwerke, die von Architekten geplant und von Baufirmen erstellt werden, oft wenig bis gar nichts zu tun. Da müsste sich was ändern. Ich werde das, da ich hier nur Gast bin, nur im Rhein-Neckar-Wiki durchführen. Wer Lust hat, kann sich das dort mal ansehen, perfekt wird es nicht werden. Die tiefgestaffelte Systematik von Wikipedia wird man nicht nachbilden können und auch nicht müssen. Das mal als erste Gedanken zu dem Thema Version 2017. --Peewit (Diskussion) 14:00, 24. Jul. 2017 (CEST)