Stadtwiki Diskussion:Guter Artikel

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anmerkungen, Wünsche, Änderungen?

  • liest das ausser Hauke niemand? --Der Kawana 15:35, 17. Jun 2005 (CEST)
Weiss ich nicht, du kannst aber gerne auf startseite darauf aufmerksam machen. --Hauke Löffler 15:45, 17. Jun 2005 (CEST)
Ich finde den Artikel sehr gut und wüsste grad nicht, was noch fehlt. Danke Kawana! --BeatePaland 21:19, 3. Jul 2005 (CEST)

Stadtwiki:Guter_Artikel#Gliederung_des_Artikels

Ab wann sollte ein Artikel geteilt werden? Die reine "Seitenlänge" ist mir nicht wichtig, aber das jeder gute Artikel nur ein Thema hat.

Mh, ich weiß nicht, ich glaube nicht dass man da eine pauschale Seitenlänge festlegen kann/sollte. Ich denke da wir momentan ohnehin nicht all zu viele Artikel haben die eine entsprechende Länge aufweisen reicht es das im Einzelfall zu diskutieren. Dann sieht man ja auch ob und was sich zur Auslagerung anbieten würde. -- Ernie 21:00, 3. Jul 2005 (CEST)
dann nehmen wir das Auslagern erstmal wieder raus aus dem Artikel, oder? --Der Kawana 21:26, 3. Jul 2005 (CEST)
Find ich nich. Ich finde man kann dem geneigten User ja durhcaus mitteilen dass die Mögichkeit besteht das zu tun. -- Ernie 21:37, 3. Jul 2005 (CEST)
Also umformulieren, ich schlaf mal drüber. --Der Kawana 22:07, 3. Jul 2005 (CEST)

Bildergrößen

Wie gross sollen eigentlich die Bilder sein, die man hochläd? -- Bruce 09:06, 5. Jul 2005 (CEST)

Ich würde sagen so groß wie möglich, verkleinern kann man immer noch. Und so weit ich weiß verkleinert die neue (hoffentlich bald existente) Wikimedia-VErsion die Bilder auch auf der Detailsetie auf ein erträgliches Maß und bietet zusätzlich einen Link zum kompletten (großen) Bild. -- Ernie 09:09, 5. Jul 2005 (CEST)
Ein guter Artikel sollte auch für einen Modem Nutzer in 60 Sekunden geladen werden können, das heisst, das die Seite unter 200 Kilobyte sein muss. Ich bin mir aber nicht sicher, ob das hier Konsens ist, daher die Diskussion zu Bilder lieber bei Stadtwiki:Bild --Der Kawana 09:12, 5. Jul 2005 (CEST)

Seitennamen bei Unterscheidungsartikeln

Wir sollten noch irgendwo definieren, wie z.b. Schlossgarten und Schlossgarten Durlach. Die WP setzt das Durlach ja dann in Klammern. Wie halten wir das?--BeatePaland 10:54, 8. Jul 2005 (CEST)

Ich bin für
  • Schlossgarten Durlach, wenn er "Schlossgarten Durlach" heisst oder man "Schlossgarten Durlach" sagt
  • Schlossgarten (Durlach), wenn er "Schlossgarten" heisst oder man "Schlossgarten in Durlach" sagt
Mag das jemand allgemeingültig formulieren? Ich geh mal an die frische Luft :) --Der Kawana 11:24, 8. Jul 2005 (CEST)
In Durlach sagt man zum Schlossgarten Durlach Schlossgarten, weil dann klar ist, daß man den in Durlach meint ;-)--BeatePaland 11:29, 8. Jul 2005 (CEST)


Artikelname singular oder plural?

In Stadtwiki:Guter_Artikel#Artikelname steht, ein Artikelname solle in Singular-Form sein. Ich halte das bei Artikeln, die eine Auflistung mehrerer Einrichtungen enthalten, für nicht richtig. Eine Liste mehrerer Restaurants würde ich unter dem Plural-Titel erwarten, eine Liste von Bolzplätzen ebenso wie eine Liste von Friedhöfen etc. Speziell dort tut der Artikelname "Friedhof" in Verbindung mit dem ersten Satz "Friedhöfe in Karlsruhe" richtig weh.
Es geht ja nicht um die Definition des Begriffs "Restaurant" (wie in einem Lexikon) sondern um die Liste. Mein Vorschlag wäre, in solch einem Fall die Plural-Form zu verwenden und höchstens eine Umleitung von der Singular-Form zu machen. Das würde auch Leuten Rechnung tragen, die Artikelnamen direkt in die URL eintragen, anstatt die Suche zu verwenden.
Zu diesem Thema gab es auch eine kurze Diskussion auf Kawanas Diskussionsseite. Da er sich aber dort wohl angegriffen fühlte, verschiebe ich das auf seine Anregung hin hierhin.--Oliver Regelmann 01:44, 20. Jul 2005 (CEST)

Was hindert uns eigentlich daran Stadtwiki:Guter Artikel dahingehend zu ändern dass wir anstatt "Ein Name für einen Artikel [soll] in der Einzahl (Singular) sein" abändern in "Ein Name für einen Artikel soll in der Einzahl (Singular) sein, es sei denn er stellt eine Auflistung dar."? -- Ernie 18:19, 20. Jul 2005 (CEST)
Weil das nicht sinnvoll ist. Eine Auflistung ist kein guter Artikel. Das steht übrigens auch in dem Artikel im vorletzten Absatz... Für Singular: Zielgruppe nutzt Suche und nicht URL-eintippen, Link zurück auf die Übersichtsseite ist auf Singular i.d.R. leichter. --Der Kawana 18:49, 20. Jul 2005 (CEST)

Übersichtsartikel

Nach der sachlichen Diskussion auf Diskussion:Friedhof habe ich einen Absatz Übersichtsartikel eingefügt.
und eine entsprechende Vorlage. --Der Kawana 14:58, 20. Jul 2005 (CEST)

Adam und Eva

Ich lese gerade Blindheit und Sehbehinderung und frage mich, ob solche Erklärungen, wie zu Beginn des Artikels in das Stadtwiki gehören. Wozu die Erkläung, was "blind" bedeutet?

Unter Kneipe steht ja auch nicht "Eine Kneipe ist ein Gebäude mit einer Bar an der sich Menschen flüssige Nahrung zuführen". Flüssig bezeichnet den Agregatzustand...

Ich finde allgemeine Erklärungen gehören in Wikipedia, nicht ins Stadtwiki.

Tom

Ich denke schon, dass es - falls nötig - eine kurze Einführung geben sollte, damit man weiß, über was überhaupt gesprochen wird. So beginnt zB der Artikel NSDAP auch mit "Die Nationalsozialistische Deutschen Arbeiterpartei (NSDAP) war die herrschende Partei im "3.Reich" von 1933 bis 1945. Sie entstand 24. Februar 1920 durch eine Umbenennung der Deutschen Arbeiterpartei. "Führer" der NSDAP war Adolf Hitler." und dann kommt erst der Teil, der sich direkt auf Karlsruhe bezieht und das ist auch gut so! --Hirrrsch 16:48, 27. Sep 2005 (CEST)
Ja, einen Einleitungssatz sollte es schon geben. Den gab es in der alten Version Sehbehinderung - alte version. Die Einleitung hat Klaus beim Ausbau des Gesamtartikels auch deutlich ausgebaut, daher verstehe ich auch Toms Frage. --Wilhelm aka Kawana 16:55, 27. Sep 2005 (CEST)
Ja, aber wo ziehst Du da die Grenze?? Ist "Blindheit" erklärungsbedürftiger als "schwul" oder "Einkaufszentrum"? Der Punkt ist, wie Du schon schreibst "falls nötig". Ich würde auch im Fall NSDAP einfach einen Link auf Wikipedia setzen und dann sofort zur lokalen Relevanz übergehen. Wer im Stadtwiki nach NSDAP sucht, will nicht wissen, was die NSDAP ist, sondern was ihr Einfluss auf Karlsruhe war, oder? --Tom 17:01, 27. Sep 2005 (CEST)
Ja, "Blindheit" ist erklärungsbedürftiger als "Einkaufszentrum". Lies einfach mal die schätzungsweise neun Zeilen, die ich dazu geschrieben habe, um zu verstehen, warum das so ist. Über das Thema gibt es Bücher (ja, nur über die Abgrenzung von Blindheit). Und noch kürzer geht es nicht, wenn es ein Mindestmaß an Substanz haben soll. --KlausBehrendt 23:46, 27. Sep 2005 (CEST)
Ich muss auch sagen, dass ich den Unterschied zwischen Blindheit und Sehbehinderung nicht so richtig kannte und wenn das in ein paar Zeilen erklärt werden kann muss der Leser doch nich exra noch zu WP geschickt werden. Für genauere, allgemeine Informationen ist der Link da, aber für Wortdefinitionenen oder ähnliches sollte doch Platz sein bei uns! --Hirrrsch 00:12, 28. Sep 2005 (CEST)
Und jetzt bitte allgemein formuliert. Wir sind hier in der Diskusssion Guter Artikel, was macht denn einen guten Artikel? Eine Fachabhandlung als Einleitung? Bitte ohne Beispiele, dass ich bei Sehbehinderung anderer meinung bin, steht schon dort. Hier geht es darum, wie man das allgemein formuliert. Letztlich haben wir das Thema bei Club und Diskothek auch, wer näher am Thema dran ist, wird ein Zusammenwerfen der beiden nicht verstehen und es für unmöglich erachten, das in einem Satz zu erklären. --Wilhelm aka Kawana 12:01, 28. Sep 2005 (CEST)

Jahreszahlen verlinken

Ich würde mich dafür aussprechen, jahreszahlen nicht immer zu verlinken, sondern nur dann wenn sie für den Artikel wichtig sind, analog zur Wikipedia. Das würde einiges erleichtern, den Lesefluss, die Priorisierung von Backlinks (Was war wirklichlich wichtig) usw.--Beate 12:11, 10. Jul 2006 (CEST)

Naja, anders als in der wikipedia stehen bei uns überall (karlsruhe) relevante sachen. Das heißt ich will auch alles was in einem Artikel passiert in dem Jahreszahl Artikel sehen.
Und ich finde es auch interesannt sehen zu können "Was war zu dem Zeitpunkt noch".
--Hauke Löffler (Diskussion) 12:47, 10. Jul 2006 (CEST)
Argg, kann man mit dir/euch auch mal sachlich diskutieren, wenn es um WP geht? Was ist hiervon z.B. wirklich wichtig für 1920? "Die Schule blieb im Schloß; aufgelöst 1920" aus Kaserne sicher nicht. --Beate 13:47, 10. Jul 2006 (CEST)
Was interessiert hier der Wikipedia-Artikel? Warum nicht einfach mal Stadtwiki:Verlinken lesen, da steht doch schon drin, was Beate möchte, oder? Ist von einem gewissenem Kawana aus dem September 2005, kann nicht so schlecht sein :) --Wilhelm Kawana Bühler Nachricht senden 15:35, 10. Jul 2006 (CEST)
^^ in Stadtwiki:Verlinken steht alles ;) --Hauke Löffler (Diskussion) 17:00, 10. Jul 2006 (CEST)
Es steht alles drin, aber es steht deutlich drin, dass man nicht alles verlinken soll. --Wilhelm Kawana Bühler Nachricht senden 17:03, 10. Jul 2006 (CEST)
Stimmt, danke, dann sollte das mit hier rein, oder zumindest ein Hinweis drauf, auf den man auch linken kann, wenn wieder einmal in Artikeln _alle_ Jahreszahlen verlinkt werden :) Und ich änder dann gleich mal ein paar Artikel. --Beate 19:25, 10. Jul 2006 (CEST)

Ähnliches Problem sehe ich übrigens für die Verwendung des Begriffes Karlsruhe: wir sind schließlich im Karlsruher Stadtwiki - da muss nicht auf jeder Seite auf Karlsruhe verlinkt werden, sondern nur wenn eine Abgrenzung z.B. zu anderen Regionen oder zur Stadt Karlsruhe erforderlich ist. --DarkStar 19:37, 10. Jul 2006 (CEST)

geschlechtsneutrales Formulieren

den Punkt hätte ich gerne ein, zwei Sätze ausführlicher.--DarkStar 20:41, 26. Aug 2006 (CEST)

Hau rein! Nur weil ich den begonnen habe, will ich den nicht auch beenden müssen ;-) Wenn Dir was dazu einfällt, nur zu. Ich war nur der Meinung es sollte zumindest mal eine Kleinigkeit da stehen und erhebe keinen Anspruch auf Vollständigkeit, Güte uä. Nach dem Wikiprinzip läßt sich das ja gemeinsam "erarbeiten". -- :-) 21:41, 26. Aug 2006 (CEST)
Da der Artikel gesperrt ist, ist das mit dem "nur zu" so eine Sache. Aber wenn ich weiß, dass sich dann jemand drum kümmert überleg ich mir mal was und stelle es dann hier rein.--DarkStar 22:07, 26. Aug 2006 (CEST)
Oh, tut mir leid, das mit der Sperrung war mir gerade nicht bewußt. Ich baue Deine Ideen natürlich gerne ein. Danke jetzt schonmal! -- :-) 22:15, 26. Aug 2006 (CEST)
So, nachfolgend mein Vorschlag. Bei diesem ist auch die Diskussion auf Diskussion:Fachschaft für Geistes- und Sozialwissenschaften eingeflossen.--DarkStar 21:48, 27. Aug 2006 (CEST)

Allgemeine Geschlechtsform

Als allgemeine Geschlechtsform wird die männliche verwendet. Es sind dabei immer Frauen und Männer gleichermaßen gemeint. Also kein Anhängen von z.B. "Innen" oder Schrägstrichkonstruktionen (..er/in). In Ausnahmefällen kann es jedoch sinnvoll sein, sowohl die weibliche als auch die männliche Form zu verwenden um Missverständnisse zu vermeiden. Dann sollten beide Formen ausgeschrieben werden. Beispiel:

  • "Die Veranstaltung wird von Studenten und Studentinnen einer Verbindung organisiert." Hier ist die Nennung beider Formen sinnvoll, da Verbindungen früher nur aus Männern bestanden. Auch wenn dies heute nicht mehr durchweg der Fall ist, ist die Gefahr eines Missverständnisses groß. Ein Verzicht auf die weibliche Form könnte daher einen Informationsverlust bedeuten.

Soll eine Bezeichnung dagegen ausschließlich Männer einschließen, so ist dies dementsprechend explizit zu kennzeichnen. Beispiel:

  • "In dieser Verbindung sind lediglich männliche Studenten zugelassen." bedeutet: keine Studentinnen zugelassen.

Gegenbeispiel:

  • "In dieser Verbindung sind lediglich Studenten zugelassen." bedeutet: keine Nicht-Studenten (männlich oder weiblich) zugelassen.

Die Hürde kann jedoch auch umgangen werden, indem geschlechtsneutral formuliert wird, wie z.B. "Studierende" statt "Studenten".

Negativ-Beispiel:

  • "Jede(r) immatrikulierte StudentIn der Universität Karlsruhe ist automatisch Mitglied der Fachschaft ihres / seines Fachbereichs, d.h. sie / er ist Teil der ordentlichen Studierendenschaft."

Neutral:

  • "Wer an der Universität Karlsruhe studiert, ist automatisch Mitglied der Fachschaft des zugehörigen Fachbereiches und damit Teil der ordentlichen Studierendenschaft."


Find ich wirklich gelungen und habs auch gleich übernommen. DANKE! -- :-) 21:57, 27. Aug 2006 (CEST)
Danke auch von mir! --Hauke Löffler (Diskussion) 22:04, 27. Aug 2006 (CEST)

Schreibweise von Firmennamen

Einige Firmen finden es schick, ihren Namen nur in Großbuchstaben oder nur in Kleinbuchstaben oder in spannenden Mischungen zu schreiben, was das Verlinken und Auffinden erschwert. Redaktionen wie heise online haben klare Regeln, bis wohin sie das Mitmachen, wo das ganze ein Ende findet. Websites sind auch als Quelle nicht immer hilfreich, da dort das Marketing das sagen hat.

Langer Rede kurzer Sinn, bei Firmen, die im Register eingetragen sind, wird der Name des Unternehmens wie dort geschrieben, übernommen. Dann auch mit Rechtsform. Für andere Schreibweisen können Redirects angelegt werden. Dieser Satz weicht von meiner bisherigen Meinung ab. Das neue Register gibt es aber auch erst seit 2007. --Wilhelm Kawana Bühler 12:32, 10. Jan. 2007 (CET)

Irgendwie ist das auch zuwenig Stadtwiki Diskussion:Guter Artikel/Organisationsname. --Wilhelm Kawana Bühler 19:57, 13. Aug. 2008 (CEST) 

Stadtplan

Angabe nicht ganz korrekt oder? Man kann doch Stadtplanlinks auch für Punkte außerhalb des Karlsruher Stadtgebietes setzen?! --Micha 00:00, 16. Aug. 2009 (UTC)

__NOTOC__

Ich bin gegen __NOTOC__ in Artikeln. --Hauke_Löffler (Diskussion) 17:06, 7. Mär. 2010 (UTC)

Ich habe das mal hier Stadtwiki:Editierhilfe#MediaWiki eingebaut. Dass ein Artikel ein Inhaltsverzeichnis hat, sehe ich als normal an, also positiv formuliert, wo man das sinnvoll nutzt. -- Wilhelm Kawana Bühler 17:19, 7. Mär. 2010 (UTC)
Danke. --Hauke_Löffler (Diskussion) 17:23, 7. Mär. 2010 (UTC)

Änderungswunsch

kann man im Abschnitt Besondere Abschnitte#Adresse noch die Vorlage DB-Haltestelle einfügen? --Henning Klee 19:51, 8. Jun. 2010 (UTC)

Ist eingebaut. --Beate 19:54, 8. Jun. 2010 (UTC)
Danke. --Henning Klee 19:58, 8. Jun. 2010 (UTC)

Abschnittsname doppelt

mir ist aufgefallen, dass wir auf dieser Portalseite zwei Unterabschnitte mit dem Namen Adresse haben (Abschnitte Wortwahl und Besondere Abschnitte). Sehr schlecht! Vlt. sollte man einen der zwei Abschnitte einen neuen Namen geben, damit man besser verlinken kann. --Henning Klee 19:56, 8. Jun. 2010 (UTC)

sollte man => sollten Sie

Änderung der Schreibweise in diesem Artikel? --Hauke_Löffler (Diskussion) 20:00, 8. Jun. 2010 (UTC)

Artikelname bei Firmen / Gesellschaften

Ich verstehe den 5. Punkt nicht. Es heißt dort

"5.) kann bei Firmen die Rechtsform enthalten, muss das aber nicht. "

Als Begründung heißt es darunter:

"Es kommt darauf an, was üblich ist, das Impressum und die Startseite der meisten Firmen helfen hier weiter. "

Also für mich ist das keine Erklärung, sondern "irgendwie verbindlich unverbindlich". Aufgefallen ist das bei dieser kurzen Diskussion in Diskussion:Hatz-Moninger Brauhaus. Als Nichtjurist bin ich da kein Experte. Aber GmbH, AG, OHG und KG müssen beispielsweise im Firmennamen enthalten sein, um die Kunden aufzuklären, mit welcher Unternehmensform man es zu tun hat und wie es u.a. um die Haftungsfragen bestellt ist. So sollte sich ein Unternehmen bzw. eine Firma auch im Impressum "ausweisen". Wenn dem so ist, wieso ist das hier optional gelöst? In den Gesetzen dazu ist es nicht optional, sondern obligatorisch gelöst. Auch wenn das Impressum nicht korrekt sein sollte (Fehler schleichen sich im Zweifel überall ein)... --AD KA 08:22, 16. Apr. 2012 (CEST)

ich verweise mal auf die Wikipedia (auch wenn wir jetzt nicht die WP sind): „2. Unternehmensname möglichst ohne Rechtsform und Namensanhängsel. Also Postbank und nicht „Deutsche Postbank AG“ oder Sal. Oppenheim und nicht „Sal. Oppenheim jr. & Cie. KGaA“. Weiterleitungen vom vollständigen Namen sind erwünscht (z. B. Deutsche Postbank AG → Postbank).“ (Quelle:wikipedia:de:Wikipedia:Namenskonventionen#Unternehmen). Vielleicht hilft das in dieser Diskussion weiter - aber auch nur vielleicht … --Henning Klee 20:53, 16. Apr. 2012 (CEST)
Da habe ich mich klammheimlich bei meiner Argumentation inspiriert, da einige auf WP allergisch reagieren, habe ich vorsichtshalber nicht darauf verlinkt ;-) --Micha 23:56, 16. Apr. 2012 (CEST)
Nun denn, in der WP ist es deutlich formuliert, was gewünscht ist und was nicht. Hier ist es unverbindlich geregelt, weshalb es so oder so gehandhabt wird. Der Verweis auf das Impressum dürfte vermutlich meinem Empfinden näher kommen. "Was üblich ist", ist halt so eine Sache. Für mich ist die Angabe der Unternehmensform üblich. Ich habe es ja auch schon oft hier gesehen: Stadtwerke Karlsruhe GmbH, im Sprachgebrauch, also was üblich wäre(?), spricht man nur von "d' Stadtwerke", Stadtwerke Ettlingen ist ein redirect auf Stadtwerke Ettlingen GmbH (also gerade anders herum, wie es in der WP steht), VBK - Verkehrsbetriebe Karlsruhe GmbH enthält sowohl Abkürzung wie Langbezeichnung und Unternehmensform und so weiter und so fort.
Mir ist klar, dass das SW nicht die WP ist. Die machen einiges anders wie wir. Aber auch deshalb fände ich eine bessere Klarstellung hilfreich. Mit guter Begründung, warum es so sein soll. Dann hat man eine Richtschnur und muss sich nicht auf sein Gefühl oder Intuition verlassen... ;o) Es sei denn, die Vielfalt ist gewünscht...?
Übrigens ist mir der Trick mit [[… (…)|]] so noch nicht bekannt gewesen. Funktioniert sogar: Brunnen für "Brunnen (Innenstadt)" ;o) Allerdings will ich keine Unternehmensform in Klammern setzen! ;o) --AD KA 08:11, 17. Apr. 2012 (CEST)
Ich gebe zu Bedenken dass wir bei Vereinen die Rechtsform weglassen, ja sogar Kurzformen vernden (z.B. V anstatt 1. FC Bruchsal 1899 e.V.) Der Einheiltlichkeit halber finde ich sollter es bei Firmen analog gehandhabt werden--SZ 08:39, 17. Apr. 2012 (CEST)
Ich plädiere nach wie vor für einen Artikelnamen ohne Nennung der Geschäftsform / e.V. / etc. und für die Nennung eben dieser im Einleitungssatz (fettgedruckt). Geschäftsformen wechseln gerne und eine Pflege durch Verschiebung von Artikeln und nachbearbeiten der Artikel, in denen die Geschäftsform benannt wird, ist vermeidbar. --Micha 17:23, 21. Apr. 2012 (CEST)
Natürlich ist ein Firmen- und Vereinsname ohne Zusatz schneller zu schreiben und kürzer. Auch muss man weniger lesen. Wenn im Artikel im Einleitungssatz der vollständige Name aufgeführt wird inklusive Unternehmensform, könnte ich mich damit auch anfreunden. Allerdings sollten wir das dann auch in SW:GA so festhalten. In dem gewählten Beispiel wird die GmbH nur deshalb aufgeführt, weil sonst der Gesellschaftsname (Messe- und Kongress-GmbH) unvollständig wäre. Das erklärt für mich dann aber nicht, weshalb die Stadtwerke auch ein GmbH bekamen. Hatte das einen Grund oder entstand das "einfach so"? Immerhin war der Ersteller von SW:GA und Stadtwerke Karlsruhe GmbH der gleiche Autor...?
Was machen wir mit dem umfangreichen Bestand? Ändern, wenn man am Artikel dran ist? Die Weiterleitung vom vollen Namen inklusive "Zusätze" entsteht beim Verschieben ja automatisch. --AD KA 18:54, 21. Apr. 2012 (CEST)
Das wäre aus meiner Sicht ein gangbarer Weg. Warum nicht? --Micha 22:10, 21. Apr. 2012 (CEST)

Verbesserung der Hilfe

Ich vermisse bei aller Ausführlichkeit einige praktische Hilfen.

  • So wird nicht erwähnt wie man mit Handy Nummern umgehen muss. Hier fehlt der Link zur Vorlage:Mobil.
  • Bei Weblinks wird zwar auf Stadtwiki:Weblinks verwiesen dort findet man aber nicht die gebräuchlisten Formate sondern nur die Sonderform für den Listeneintrag und den Link zu den Stadtwiki:Vorlagen. Dort wird man dann von den Möglichkeiten erschlagen. Könnte man nicht einfach bei den Stadtwiki:Weblinks die Vorlagen für die gebräuchlichsten Formatierungen eingeben:
    • Hompage (mit/ohne Modifizierung ; {{Homepage}} Name der Homepage identisch mit Artikelname ;{{Homepage|www.''Name der Internetseite''.''de''}}: {{Keine Homepage}}
    • allg. Weblink: [http://www.hardtwaldart.de ''was im Stadtwiki angezeigt werden soll'']

Da ich nicht regelmäßig im Wiki schreibe, habe ich nämlich immer wieder Erinnerungslücken und muss mühsam nachschauen.--Cara 09:22, 25. Mai 2012 (CEST)

Zur Handyvorlage: völlig einverstanden!
Bezogen auf Weblinks: es sind zwei Klicks notwendig, um auf die Vorlage {{Homepage}} zu kommen. Wenn man aber diese in Weblinks prominent herauszieht, dann besteht die Gefahr, dass man den weiterführenden Link eher übersieht, außerdem wäre das dann redundant und Weblinks Artikel wird größer und lenkt eher von den darin wichtigen Aussagen ab (wann und welche und wieviele Links?). Insofern bin ich eher dagegen. Geübte Anwender kennen die wichtigsten Vorlagen und Neulinge oder Suchende müssen halt 2x klicken. Das ist noch zumutbar, finde ich. Wenn wir Deinen Vorschlag so umsetzen, bekommen wir von Neulingen entweder Homepage Vorlagen oder direkt den Link auf alles andere, inklusive www.Karlsruhe, Wikipedia usw. weil sich bequeme Menschen damit abfinden, den Link selbst zu setzen als sich eine Liste auf einer weiteren Seite anzusehen. Deshalb bin ich noch eher gegen Deinen Vorschlag.
Die Sortierung in Stadtwiki:Vorlagen (es sind ja "nur" 13 Vorlagen) kannst Du ja selbst anpassen. Homepage würde ich auch vor die Wikipedia setzen. Das kannst Du selbst tun... Sei mutig! ;o) --AD KA 19:29, 25. Mai 2012 (CEST)
ok, damit kann ich leben :-)) --Cara 09:39, 28. Mai 2012 (CEST)
Jetzt brauchen wir nur einen Admin, der GA anpasst... Den Sort hab ich mal gemacht. --AD KA 15:07, 28. Mai 2012 (CEST)

Speiseplanthematik

Hier weichen wohl Theorie und Praxis voneinander ab. Es gibt einerseits Stadtwiki:Formatvorlage Speisekarte andererseits wurden mehrfach Speisekarten aus Artikeln rausgenommen, weil sehr variabel und kaum gepflegt, wodurch Artikel schnell veralten. Letzteres hielt ich bislang da von Admins so gehandhabt und von niemandem widersprochen für allgemeinen Konsens. Scheinbar sehen das andere Admins anders...--SZ 11:23, 5. Dez. 2012 (CET)

Danke Suggs! Das nächste mal mutig sein, und gleich zum löschen vorschlagen ;) Bitte auf Stadtwiki:Löschkandidaten#Stadtwiki:Formatvorlage Speisekarte weiterdiskutieren! --Henning Klee 17:19, 5. Dez. 2012 (CET)