St. Bernhard (Baden-Baden)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel behandelt die Kirche in Baden-Baden, weitere Kirchen im Umland siehe Bernharduskirche (Begriffsklärung).

St.Bernhard Baden-Baden

Eine katholische Kirche St. Bernhard (auch Bernharduskirche genannt) gibt es auch in Baden-Baden. Die Gemeinde, zu der auch die Dreieichenkapelle Baden-Baden gehört, ist Teil der Seelsorgeeinheit Baden-Baden.

Gottesdienste werden jeden Sonntag um 11 Uhr gefeiert.

Die im Jugendstil erbaute Kirche wurde nach dreijähriger Bauzeit im Jahr 1914 geweiht. Entworfen wurde sie von Architekt Johannes Schroth. Der Treppenaufgang zum Kirchenvorplatz wird flankiert von zwei Säulen, auf denen Statuen der Apostel Petrus und Paulis montiert sind.

Das Glasmosaik über dem Eingang zeigt neben einer Jesusdarstellung sechs weitere Apostel. Der im Stil einer Campanile gestaltete Glockenturm wird von einer Darstellung des Kirchenpatrons, dem seligen Bernhard II. von Baden abgeschlossen. Ihm ist auch die größte der insgesamt fünf Glocken geweiht. Vier davon wurden 1953 von der Heidelberger Gießerei Schilling gegossen, die kleinste Glocke wurde vierzig Jahre zuvor von der Gießerei Grüninger aus Villingen gefertigt.

weitere Bilder

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks