Sofie Fritsch

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Sofie Fritsch (*30. November 1859; † 19??), verheiratete Brehm, wiederverehelichte Spoel, war eine Hofopernsängerin, die auch an der Karlsruher Hofoper sang.

Leben und Wirken

Die Koloratursopranistin Sofie Fritsch war von 1885 bis 1901 am Hoftheater in Karlsruhe engagiert. 1891 wohnte sie in der Akademiestraße Nr. 69.

Sofie Fritsch heiratete den Hofschauspieler Fritz Brehm, der später Theaterdirektor in Görlitz wurde.

Der Schriftsteller und Journalist Albert Herzog (1867–1955) nennt sie in seinen Erinnerungen „Ihr glücklichen Augen“ (Kleine Karlsruher Bibliothek, Band 3) „das Fritschle“ (Seite 122).

Schriften

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Sofie Fritsch“ wissen.