Schlossgarten

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Schloßgarten)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel hat einen mehrdeutigen Titel. Weitere Bedeutungen werden unter Schlossgarten (Begriffsklärung) aufgeführt.

Der Schlossgarten ist eine große Parkanlage hinter (nördlich) dem Karlsruher Schloss.

Blick von Süden auf Schloss, Garten und Hardtwald

Allgemein

Lageplan

Im Gegensatz zum Stadtgarten ist der Zugang in der Regel kostenlos möglich (außer bei einigen Veranstaltungen). Er bildet ungefähr einen Halbkreis mit dem Ahaweg als Grenze, im Osten verläuft die Mauer unregelmäßig geformt weiter innen.

Die südlichen Eingangstore befinden sich neben den Seitenflügeln des Schlosses, einmal aus Richtung der Waldhornstraße und einmal aus Richtung der Waldstraße. Westlich des Schlosses ist der Eingang zum Botanischen Garten. In dieser Richtung befindet sich auch das Eingangstor an der Moltkestraße. Weitere Zugänge liegen auf den Achsen der Karlsruher Fächer Alleen. Im Norden das Tor an der Linkenheimer Allee, im Osten das Tor am Fasanengarten Richtung Richard-Willstätter-Allee.

Der sogenannte "Majolika-Strahl", eine Reihe von in den Park eingelegten Keramikplatten, zeigt vom Schlossturm aus in Richtung zur Majolika.

Im Sommer wird der Schlossgarten besonders gerne als Freizeit- und Erholungspark genutzt.

Eine Attraktion für alle Genarationen ist die Schlossgartenbahn. Westlich des Nordeingangs befindet sich ein kleiner Spielplatz innerhalb des Schlossgartens. Ein größerer befindet sich östlich etwas außerhalb des Parks.

Der Schlossgarten dient auch als Startplatz für Ballone.

Geschichte

Sommer 2002

Zwischen 1767 und 1773 wurden im westlichen Teil von Markgraf Karl Friedrich der Chinesische Garten angelegt. Seit 1856 wurde auch der hintere Schlossgarten in größerem Stil von Hofgärtner Karl Mayer umgestaltet. 1864 bis 1873 wurde der Schlossgartensee angelegt. Im Jahr 1884 wurde der Weinbrenner-Tempel von seinem früheren Standort in den nordwestlichen Bereich des Schlossgartens verlegt.

Im Rahmen der Bundesgartenschau 1967 wurde auch der Gartenbereich erneuert.

Öffnungszeiten

Herbst 2002

Jahreszeitenabhängig; Schließungszeit variiert zwischen 17 und 22 Uhr. Aushang an den Eingängen beachten!

Kunst

Name

Manchmal werden mit Schlossgarten auch die Gartenanlagen vor dem Schloss bezeichnet, die hier erwähnte Anlage wird dann Schlosspark genannt.

Nachts

Bildergalerie: weitere Bilder zu diesem Artikel finden sich auf Schlossgarten/Bilder

Auch nach offizieller, abendlicher Schließung finden sich Besucher auf den Wiesen.

Die Objektschutzeinheit des Bundesverfassungsgerichtes sowie die Polizei bestreifen den Schlosspark aber auch nachts zu unregelmäßigen Zeiten. Eine Personalienfeststellung findet allerdings nur in Ausnahmefällen statt.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Marktplatz   

Toiletten

Im Durchgang zum botanischen Garten befinden sich öffentliche Toiletten. Deren Existenz scheint allerdings wenig bekannt zu sein, was zu einer hohen Taschentücherdichte in den Büschen des sonst sehr ansehnlichen Parks führt.

Weblinks