Schützenvereinigung Knielingen

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Schützenvereinigung Knielingen 1925 e.V. ist ein Sportverein in Knielingen.

Geschichte

Der Schießsport ist der älteste Sport in Knielingen. Die Knielinger waren in früheren Jahrhunderten schon ein schießsportfreundliches Volk. Wie es in der Ortsgeschichte geschrieben steht, sind schon im frühen Mittelalter beim alljährlich stattfindenden „Fest des Maien“ Wettkämpfe veranstaltet worden, bei denen es hoch herging. Damals schoss man allerdings noch mit der Armbrust und dachte nicht an den Fußball-, Handball- oder Leichtathletik-Sport. Schützenvereine konnten in früherer Zeit nur in den großen Städten bestehen. Als aber nach dem ersten Weltkrieg das Schießen mit dem Kleinkalibergewehr immer beliebter wurde, entstanden auch in den kleineren Orten Kleinkaliber-Schützenvereine.

So konnte es nicht ausbleiben, dass auch in Knielingen der Schießsport seinen Einzug hielt. Der Sport war in der damaligen Zeit allerdings noch in „Arbeiter-“ und „bürgerlichen Sport“ gespalten. Es entstanden daher im Jahre 1925 auch gleich zwei Schützenvereine. Die Schützengesellschaft und der Arbeiter-Schützenverein „Freischütz“.

Adresse

Schützenvereinigung Knielingen 1925 e.V.
Am Willich
76187 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 56 26 17
E-Mail: info(at)svgg-knielingen.de
(H)  nächste Haltestelle: Maxau   

Dieser Ort im Stadtplan:

Anfahrt

Man fährt von der A5 Autobahnausfahrt Karlsruhe Mitte/Landau auf die B10 Richtung Landau bis zur Ausfahrt Nr. 11 (Papierfabrik Stora Enso). Dann fährt man dieser Straße nach und unterquert die B10, biegt bei der ersten Möglichkeit rechts ab, folgt immer dem Weg man auf dem Gelände der Svgg Knielingen ankommt. Das Schützenhaus befindet sich etwa 200 Meter hinter dem Verkehrsübungsplatz.

Weblinks