Robert Kraft

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Robert (Boba) Kraft (* 1894 in Karlsruhe; † 1973 ebenda) war ein Fußballspieler beim Karlsruher FV sowie Trainer beim VfB Mühlburg und beim KFV.

Leben und Wirken

Kraft schloss sich 1907 dem Karlsruher FV an, für den er ab 1913 in der ersten Mannschaft spielte. Unterbrochen vom Ersten Weltkrieg endete seine aktive Laufbahn im Jahr 1923 nach einem schweren Sportunfall. Ab 1927 war er mit Unterbrechungen beim FC Mühlburg beziehungsweise beim VfB Mühlburg als Trainer tätig. Sein Fußballlehrer-Diplom machte er jedoch erst 1935. 1949 verlies er den VfB in Richtung FC Phönix Karlsruhe wo er jedoch nur ein Jahr blieb. Neben dem Aufstieg in die Oberliga mit dem VfB Mühlburg zählt zu seine großen Erfolgen die zweimalige Trainerschaft beim KFV. Bei seiner ersten Amtszeit 1951 bis 1954 erreichte der KFV das Finale um die Deutsche Amateurmeisterschaft, seine zweite Amtszeit zwischen 1960 und 1962 wurde 1962 vom Gewinn des badischen Pokals gekrönt.

Kraft starb 1973 nach schwerer Krankheit in Karlsruhe.