Rathaus Neuthard

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Rathaus Neuthard

Das Rathaus Neuthard wurde 1908 eingeweiht und ist für die Gemeinde Neuthard zuständig.

Geschichte

Das Gebäude wurde 1908 nach Plänen von Baumeister Dr. Fritz Hirsch (1871–1938) errichtet und am 20. April 1908 eingeweiht.

Einem zeitgenössischen Zeitungsbericht zufolge machte es einen „sehr guten vornehmem Eindruck und war ein Werk, das jederzeit seinen Meister loben wird“. Es diente als Schul- und Rathaus, wobei die Schulfunktion im Vordergrund lag, die Gemeindeverwaltung bestand damals nur aus wenigen Personen. 1948/49 wurde das Gebäude aufgestockt aufgrund der wachsenden Schülerzahl.

1968 bezog die Sebastianschule einen Neubau östlich des Rathauses. Daraufhin wurde es 1968/69 umgebaut und wird seitdem nur noch für die Gemeindeverwaltung genutzt.

Am 12. April 2008 wurde das 100-jährige Bestehen mit einem Tag der offenen Tür gefeiert. Die Eröffnung oblag Bürgermeister Sven Weigt, für Musik sorgte die Bläserklasse der Sebastianschule Neuthard. Zudem wurde eine Ausstellung „Damals und Heute“ über Heimatforschung und Gemeinde gezeigt.

Adresse

Rathaus Neuthard
Kirchstraße 33
76689 Karlsdorf-Neuthard

Dieser Ort im Stadtplan: