Paul Krey

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Paul Krey (* 8. Mai 1930 in Lörrach, † 7. April 2009 in Forbach) war 40 Jahre lang Bürgermeister in Forbach (CDU).

Leben und Wirken

Nach einem Jurastudium in Freiburg trat er am 1. März 1958 als jüngster Bürgermeister des „alten“ Landkreises Rastatt sein Amt an. Von 1959 bis 1971 saß er für die CDU im Kreistag. Zwischen 1973 und 1999 war er Mitglied des Kreistages des neuen Landkreises Rastatt, von 1979 bis 1989 bekleitete er das Amt des ersten stellvertretenden Vorsitzenden des Kreistages.

Viermal wurde er als Bürgermeister wiedergewählt, ehe er im Mai 1998 altersbedingt ausschied.

Zusätzlich war er 40 Jahre im Verwaltungsrat, Kreditausschuss, Personalausschuss und Bauausschuss der Sparkasse Rastatt-Gernsbach tätig und saß als Mitglied in der Verbandsversammlung des Regionalverbandes Mittlerer Oberrhein,

Auch in seinem Ruhestand blieb er mit seiner Ehefrau Gudrun Forbach treu.

Er starb überraschend mit 78 Jahren.

Ehrungen