Partnerschaft Westafrika

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Partnerschaft Westafrika e. V. ist ein eingetragener und als gemeinnützig anerkannter Verein mit den satzungsgemässen Zielen der Förderung der Völkerfreundschaft, Unterstützung von Projekten in Westafrika und Öffentlichkeitsarbeit zu entwicklungspolitischen Themen.

Gründungsversammlung

Hintergrund

Er wurde im Frühjahr 2005 gegründet. Eine Senegalesin hatte ein Jahr zuvor bei einem Besuch in Karlsruhe über die schwierige Lebenssituation und speziell den Wassermangel in ihrem Heimatdorf berichtet. Ein Gegenbesuch bestätigte die Schilderung und es wurde beschlossen, im Rahmen eines Vereins Unterstützung und Spenden zur Verbesserung der Situation in dem Dorf Fandene bei Thies zu finden.

gehbehinderte Näherin

Tätigkeitsbereich

Der Verein unterhält Kontakte zu lokalen Initiativen schwerpunktmässig im Senegal, organisiert
Nur wenig und trübes Wasser am Ziehbrunnen in Fandene
Ausstellungen für den senegalesischen Maler Louis Gomes Armstrong und führt meist einmal jährlich eine Reise mit Projektbesuchen nach Westafrika durch.

Ziel sind mehr infrastrukturelle denn Einzelfall-Hilfen. 2009 wurde eine dringend benötigte zwei km lange Wasserleitung in dem Dorf Fandene bei Thies finanziert, 2010 ein Dorfbüro mit angeschlossener Bücher- und Nähstube im gleichen Ort gebaut. Ab 2012 liegt der Schwerpunkt auf der Unterstützung der Dorfschule in Darou Fall bei Thies.

Adresse

Partnerschaft Westafrika
Kanalweg 54
76149 Karlsruhe

Weblink