Naturschutzgebiet Erlich

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Naturschutzgebiet Erlich wurde am 27. März 2003 ausgewiesen, umfasst etwa 280 Hektar und hat Anteil an den Gemeindegebieten von Philippsburg, Dettenheim und Graben-Neudorf.

Lage

Das Gebiet liegt westlich der Kreisstraße K 3574 und umfasst das gesamte Waldgebiet Erlich. Im Norden wird es vom Hardtsee-Bruhrain begrenzt, wobei eine separate Teilfläche noch nördlich des Baggersees liegt. Im Süden bildet der Saalbachkanal die Grenze.

Bilder