Museumsgarten

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Museumsgarten im Jahr 1850

Der Museumsgarten war eine Anfang der 1840er-Jahre neu angelegte Parkanlage in Karlsruhe und lag zwischen der Blumenstraße, Ritterstraße und Kriegsstraße.[1] Zuvor befand sich dort der „Garten der Meper'schen Erben“.[2] Im Museumsgarten gab es auch ein Saalgebäude. Dieses wurde 1842 vom Großherzoglichen Baudirektor Heinrich Hübsch gebaut. Im Jahr 1905 wurde das Gebäude abgerissen.[3]

Bilder

Fußnoten

  1. Buch „Karlsruhe und seine Umgebungen” von Eugen H. Th. Huhn, Druck und Verlag C. Macklot, erschienen 1843, bei Google Books veröffentlicht: [1], Seite 116
  2. Buch „Ausführliche Nachweisung über den Eisenbahnbau im Großherzogtum Baden” vom Selbstverlag der Großherzoglichen Oberdirektion des Wasser- und Straßenbaues, erschienen 1844, bei Google Books veröffentlicht: [2], Seite 6
  3. Deutsche Digitale Bibliothek über das Saalgebäude des früheren Museumsgartens [3]