Mehmet Scholl

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Beim Training der Nationalmannschschaft 1999

Mehmet Scholl (geb. Mehmet Yüksel; * 16. Oktober 1970 in Karlsruhe) ist ein ehemaliger deutscher Fußball-Spieler und war zuletzt in Diensten des FC Bayern München als Mittelfeldspieler.

Leben

Scholl spielte in der Jugend beim SV Nordwest Karlsruhe und beim Karlsruher SC. Seit 1995 spielt er für die deutschen Nationalmannschaft.

Bevor er Fußballprofi wurde machte er sein Abitur an dem Gymnasium Neureut. Bis zur 11. Klasse war Mehmet Scholl auf dem Humboldt-Gymnasium.

Als Sportkegler gewann er 1983 mit der B-Jugend des KV Karlsruhe die deutsche Vizemeisterschaft. Noch heute kann Mehmet Scholl sehr gut Kegeln.

KSC

Von 1989 bis 1992 spielte Scholl als Aktiver beim KSC und brachte es in drei Jahre in der Bundesliga auf 61 Einsätze.

FC Bayern München

1992 wechselte Scholl vom KSC zum FC Bayern München. Dort beendete er seine Profikarriere nach der Saison 2006/07. Mit dem FCB wurde er acht mal deutscher Meister und gewann fünf mal den DFB-Pokal. 2001 hat Mehmet Scholl mit dem FC Bayern München die Champions League gewonnen.

Familie

Mehmet Scholl war von 1993 bis 1996 mit der Rintheimer Handballspielerin Susanne Pfannendörfer verheiratet und hat aus dieser Ehe einen Sohn. Mit seiner Lebensgefährtin Jessica hat er eine Tochter.

Weblinks