Marie Frauendorfer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Marie Frauendorfer (* 8. Juli 1868 in Wien; † 10. September 1941 in Karlsruhe) war eine Schauspielerin, die auch in Karlsruhe spielte.

Leben und Wirken

Marie Frauendorfer die ihre Ausbildung am Wiener Konservatorium erhielt, kam über Königsberg, Breslau und Berlin, wo sie am Residenztheater, am Deutschen Theater und Berliner Theater tätig war, 1905 nach Karlsruhe. Sie war hier Hof- und Staatsschauspielerin am Hoftheater, dem späteren Landestheater, bzw. dem Badischen Staatstheater von 1905 bis 1941. Als große "Tragödin" und in Rollen der "Salondame" spielte sie die Hauptrolle unter anderem als Lady Macbeth, Iphigenie, Maria Stuart, Prinzessin von Eboli, Donna Isabella und Libussa.

Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Marie Frauendorfer“ wissen.