Landesvereinigung Baden in Europa

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Landesvereinigung Baden in Europa wurde im November 1993 gegründet. Sie hat die Rechtsform eines eingetragenen Vereins ("e.V.") und derzeit über 11.000 Mitglieder.

Vereinsziele

Sie setzt sich insbesondere für die grenzüberschreitende Zusammenarbeit am Oberrhein, für die Wahrung Badischer Identität und für eine dezentrale Politik in Baden-Württemberg ein, wehrt sich demgemäß vor allem gegen einen „Stuttgarter Zentralismus”. Zu diesem Zweck führt sie Veranstaltungen durch, führt Gespräche mit Politikern und Institutionen, auch mit dem Ministerpräsidenten. Der ehemalige Ministerpräsident Baden-Württembergs Günther Oettinger ist sogar selbst Mitglied der Vereinigung. Derzeitiger Vorsitzender ist Professor Robert Mürb, Stellvertreter seit Oktober 2009 Harald Denecken. Vorsitzender des Kuratoriums ist der Karlsruher Kaufmann Karl Leis. Die Vereinigung hat ihren Sitz in Karlsruhe.

Termine

An jedem ersten Donnerstag eines Monats ab 19:30 Uhr Baden-Stammtisch im Badisch Brauhaus, Stephanienstraße 38-40.

Seit September 2008 gibt es jeden zweiten Dienstag im Monat auch einen Stammtisch in Stuttgart.

Adresse

Landesvereinigung Baden in Europa e.V.
Prof. Robert Mürb
Andersenstraße 7
76199 Karlsruhe
E-Mail: info(at)lv-baden.de
Vereinsregister 
Amtsgericht Karlsruhe VR 2223

Siehe auch

Weblinks