Kindergarten Wormser Straße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vor dem Abriss im Januar 2013
Eingangsbereich des Kindergarten Wormser Straße
Der Garten von der Wiesbadener Straße aus gesehen

Der Kindergarten Wormser Straße war von 1971 bis 2012 ein evangelischer Kindergarten im Stadtteil Nordweststadt.

Geschichte

Er entstand im Jahr 1971, in dem eine Baracke in der Wormser Straße eingerichtet wurde. Die Baracke wurde zuvor bis 1967 in der Kußmaulstraße und bis 1970 in der Waldstadt als Kindergarten eingesetzt.

Der Kindergarten wurde am 01.09.2012 geschlossen.

Profil

Der Eingang von der Wiesbadener Straße aus gesehen

Der Kindergarten hatte zwei Gruppen mit je 22 Kindern im Alter zwischen drei und sechs Jahren. Das Betreuerteam setzte sich aus vier Mitarbeiterinnen zusammen.

Der Kindergarten gehörte zur Petrusgemeinde und verstand sich als eine familienergänzende Einrichtung.

Die Selbstdarstellung im Netz lautete: „Es ist wichtig, Hand in Hand mit den Eltern das Kind optimal in seiner Entwicklung zu fördern. Daher ist uns ein enger Kontakt zu den Eltern wichtig; sei es durch regelmäßige Elterngespräche oder gemeinsame Aktionen.“ (Zitat auf der Webpräsenz)

Lage

Der Kindergarten lag am nördlichen Ende der Wormser Straße, wo diese in die Wiesbadener Straße einmündet. Dieser Ort im Stadtplan:

Bus-Signet.png  nächste Bushaltestellen: Binger Straße oder Madenburgweg