Kinder des Himalaya

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Verein der Kinder des Himalaya e.V. wurde im September 2001 gegründet. Er unterstützt materiell und ideell die Arbeit verschiedener Partnerorganisationen (NRO/NGO) in der nördlichsten Provinz Indiens im Himalaya wie das Mahabodhi International Meditation Center (MIMC) oder der Lotsava Foundation in Ladakh und der Joybells Orphanage and School Foundation, die sich vorrangig für eine qualifizierte Schulbildung von Kindern durch Aufbau und Betrieb von Schulen engagieren.

Die Initiatoren und Vorstandsmitglieder des Vereins, Hannelore Pichlbauer und Dr. Leonhard Braun († April 2014), sind mit den Partnerorganisationen in ständigem Kontakt und besuchen die unterstützten Projekte regelmäßig. Sie entschlossen sich zu ihrem Engagement, weil sie die Konsequenz, mit der die Mitglieder und die Mitarbeiter der Partnerorganisationen das Prinzip der Selbsthilfe umsetzen und die Offenheit, mit der sie den Dialog untereinander, mit ihren Partnern pflegen, beeindruckt und überzeugt. Gleiches gilt für die Gewissenhaftigkeit, mit der die Spendengelder eingesetzt werden.

Der Verein sieht eine wichtige Aufgabe auch in der Vermittlung von Kontakten und interkulturellen Begegnungen. Hierfür werden Schulpartnerschaften initiiert und begleitet, freiwillige Hilfseinsätze angeregt und ggf. organisiert und Paten, die gemeinsame Reisen nach Ladakh unternehmen wollen, bei Planung und Organisation beraten.

Geförderte Projekte

Folgende Schulen der Partnerorganisationen werden unterstützt:

  • Die Mahabodhi-Residential School in Devachan nahe der Hauptstadt Leh
  • Die Mahabodhi-Branch-School in Tingmosgang
  • Die Lotsava-Lamdon-Model-School in Tingmosgang
  • Die Mahabodhi-Branch-School in Bodhkharbu
  • Die Joybells-School in Dehradun

Schüler, die Hochschulreife und ein Hochschulstudium anstreben, werden bis zum Hochschulabschluss finanziell unterstützt.

Der Verein unterstützt folgende soziale Projekte des Mahabodhi-Zentrums (MIMC) in Devachan:

  • Heim für alte und behinderte Menschen
  • Heim und Schule für Blinde und Sehbehinderte
  • Ausbildung medizinischen Fachpersonals für das Karuna Hospital im MIMC in Devachan
  • Herstellung der Zahngesundheit der Schulkinder in den unterstützten Schulen, ihrer Familien und soweit möglich in ihren Dörfern.

Hinzu kommen temporäre Projekte wie Verbesserung der Trinkwasserqualität und ökologische Projekte wie Aufforstung und Sonnenenergienutzung.

Adresse

Kinder des Himalaya e.V.
Cäciliastraße 13
76135 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 9 37 54 15

Weblink