Karlsruher Monatsspiegel - Folge 31

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Karlsruher Monatsspiegel - Folge 31 war die achte Folge des Karlsruher Monatsspiegels 1960.

In dem knapp acht Minuten langen Kinofilm berichtet Emil Meinzer über Aktuelles aus dem August und September 1960 in Karlsruhe.

Themen

  • Thema des Monats „Müll“: 3.600 neue staubfreie Mülltonnen werden für die Südstadt beschafft
  • 7. Gewerkschaftstag der Deutschen Angestellten-Gewerkschaft (DAG)[1]
  • Feuerwerk anlässlich des Empfangs der Stadtverwaltung anlässlich des Therapiekongresses
  • Verabschiedung des Tokioter Stadtoberhauptes vor dem Schlosshotel Karlsruhe
  • Empfang für dem Olympioniken Carl Kaufmann im Rathaus, Eintrag ins Goldene Buch der Stadt
  • Großkreuz des Verdienstordens der BRD für Paul Rose, Generalintendant des Staatstheaters
  • Heinz Erhardt und Christine Kaufmann bei der Premiere des Films „Der letzte Fußgänger“[2]
  • Mannheimer Schüler des Johann-Sebastian-Bach-Gymnasiums zu Besuch in Karlsruhe
  • Blick über Karlsruhe vom Hubschrauber aus
  • Versehrtensportgruppe beim Faustball-Wettkampf auf der Sportschule Schöneck
  • Kegelwettkampf Karlsruher Journalisten gegen amerikanische Offiziere auf der amerikanischen Kegelbahn in der Erzbergerstraße
  • Fußballspiel KFV gegen Phönix Mannheim, Endstand 3:2

Ausstrahlung

  • September 1960 in Karlsruher Kinos oder später, es wird im Film kein Datum genannt.
  • 30. April 2006 und 25. Juli 2010 bei R.TV in Zusammenarbeit mit dem Stadtarchiv Karlsruhe.


Fußnoten

  1. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Deutsche Angestellten-Gewerkschaft“
  2. Die deutschsprachige Wikipedia zum Thema „Der letzte Fußgänger“