Kanuclub Maxau Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Kanuclub Maxau Karlsruhe e.V. ist ein Sportverein für Kanusport in Karlsruhe.

Geschichte

Der Verein ging aus der eingestellten Kanuabteilung des Wassersport-Vereines Karlsruhe 1920 hervor, die ihr Bootshaus 1932 wegen eines ausgelaufenen Pachtvertrages verlor. Obwohl sich der Verein schon 1932 bildete, wurde er erst 1934 ins Vereinsregister eingetragen. Hintergrund der Eintragung war der Plan der SA, das Bootshaus und die Anlkage zu beseitigen. Durch die Vereinseintragung wurde dies verhindert. 1937 wurde das Bootshaus dann doch abgerissen, da sie einer Straße weichen musste. Der Verein zog mit einem neuen Boostshaus nach Rappenwört und pachtete gleichzeitig einen Zeltplatz bei Neuburgweier. 1957 richtete der Verein die Badischen Kanu-Meisterschaften aus und richtete ein Trainingszentrum ein, das er aber schon 1964 an die Stadt Karlsruhe verkaufte, da der Rennsport eingestellt wurde. Fortan konzentrierte sich der Kanuclub auf Kanu-Wandern.

Adresse

Kanuclub Maxau Karlsruhe e.V.
Hermann-Schneider-Allee 49
76189 Karlsruhe
Telefon: (0 72 55) 55 45
E-Mail: kanuclub-maxau(at)web.de

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks