Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von KA-IT-Si)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative ist ein Netzwerk in der Region.

Gründung und Zielsetzung

Die Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative wurde Anfang des Jahres 2001 von den Karlsruher Versicherungen AG und dem auf IT-Sicherheit und Datenschutz spezialisierten Karlsruher Beratungsunternehmen Secorvo Security Consulting GmbH gegründet.

Ziel der Initiative, die sich an die für IT-Sicherheit Verantwortlichen in Unternehmen und öffentlichen Einrichtungen der TechnologieRegion Karlsruhe richtet, ist

  • die Schärfung des Risikobewusstseins für die aus der Nutzung von Informationstechnik resultierenden Abhängigkeiten und Gefährdungen,
  • die Vermittlung von Fach- und Erfahrungswissen zu rechtlichen, technischen und organisatorischen Aspekten von IT-Sicherheit und Risikovorsorge,
  • die Schaffung einer Plattform für den Erfahrungsaustausch zwischen Verantwortlichen unterschiedlicher Unternehmen und Branchen,
  • die Anhebung des IT-Sicherheitsniveaus in Unternehmen und Behörden.

Zur Erreichung dieser Ziele veranstaltet die Karlsruher IT-Sicherheitsinitiative jährlich mehrere Events, pflegt Kontakte zu regionalen und überregionalen Verbänden, Medien und Fachzeitschriften. Seit 2009 veranstaltet sie zusammen mit der IHK Karlsruhe und dem Cyberforum e.V. den Karlsruher „Tag der IT-Sicherheit“ im Saal Baden der IHK.

Schirmherr der Initiative, der zahlreiche Unternehmen der TechnologieRegion Karlsruhe ist der Oberbürgermeister der Stadt Karlsruhe. Partnerunternehmen sind AppSphere AG, Bartsch Rechtsanwälte, CAS Software AG, befine Solutions AG, DC-Datacenter-Group GmbH, EnBW, FILIADATA GmbH, GROUP Business Software Europa GmbH, in-put GbR - Das Linux-Systemhaus, L-Bank, Leitwerk AG, MiRO Mineraloelraffinerie Oberrhein GmbH & Co. KG, Nexus Technology GmbH, prego services GmbH, PTV AG, Rittal GmbH & Co. KG, Secorvo Security Consulting GmbH, Stemmer GmbH, WIBU-SYSTEMS AG.

Unterstützer der Initiative sind: das Karlsruher Institut für Technologie, das Kompetenzzentrum für angewandte Sicherheitstechnologie, das Forschungszentrum Informatik Karlsruhe, das Fraunhofer IOSB, das DIZ Digitales Innovationszentrum, das Kompetenzzentrum IT-Sicherheit, die Industrie- und Handelskammer Karlsruhe, die Wirtschaftsförderung Karlsruhe und die Karlsruher Messe- und Kongress-GmbH, sowie der Medienpartner econo.

Die KA-IT-Si ist Special Interest Group des CyberForums.

Veranstaltungsangebot und Partnerschaft

Interessierte können die Zusendung von Veranstaltungseinladungen abonnieren. Die Teilnahme an den Abend-Events, die einen Fachvortrag, eine Diskussion und ein Büfett einschließt, kostet 30 Euro (zzgl. MwSt.); für Mitglieder des CyberForums 15 Euro (zzgl. MwSt.); Mitarbeiter von Partnerunternehmen und Studenten des KIT haben freien Eintritt. Eine (Online-)Anmeldung über die Webseite wird erbeten. Die Stornierung der Anmeldung ist bis 1 Tag vor Veranstaltungsbeginn kostenfrei. Bei später eingehender Stornierung wird der volle Teilnahmebetrag in Rechnung gestellt.

Partner der KA-IT-Si beteiligen sich durch die Mitwirkung an den vielfältigen Aktivitäten und zahlen eine jährliche Kostenbeteiligung von 1.250 Euro zzgl. MwSt. (für Mitglieder des CyberForums 1.050 Euro zzgl. MwSt.).

Das Thema der nächsten Veranstaltung findet sich auf der Website.

Weblinks