Junge Philharmonie Karlsruhe

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Logo Junge Philharmonie Karlsruhe

Die Junge Philharmonie Karlsruhe e.V. ist ein unabhängiges Orchester, dass 2009 von Musikstudenten aus der Region Karlsruhe ale gemeinnützige Organisation gegründet wurde. Das Ziel des Vereins ist es, jedes Jahr ein Orchester aus Studenten und anderen jungen Menschen aus ganz Deutschland zu bilden und damit sowohl den jugendlichen Musikern als auch jungen Dirigenten, Solisten und Komponisten eine Plattform zum gemeinsamen Musizieren zu bieten und Gelegenheit schaffen, neue Kontakte zu knüpfen.


Das zweite Anliegen des Vereins ist es, Musikern die Möglichkeit zu geben, ihre Fähigkeiten zum allgemeinen Wohl einzusetzen. Alle mitwirkenden Personen tun dies unentgeldlich, bei Benefizkonzerten sollen Spenden zugunsten wohltätiger Organisationen gesammelt werden.

Die Konzerte in Karlsruhe und Umgebung, sollen außerdem einen Beitrag zur regionalen kulturellen Szene leisten.

Erste Konzerte

Freitag, 26. März 2010, 19:30 Uhr, Paul-Gerhardt-Gemeinde

Samstag, 27. März 2010, 19:30 Uhr, Stephan-Saal

J. Wang - Mi (Uraufführung)
W.A. Mozart - Klarinettenkonzert A-Dur (Solist: Andreas Winger)
J. Brahms - Sinfonie Nr. 1, c-Moll

künstlerische Leitung - Clemens Flick

Eintritt frei! - um Spenden wird gebeten

Weblinks

Offizielle Webpräsenz "Junge Philharmonie Karlsruhe"