Johann Wilhelm Schirmer

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Johann Wilhelm Schirmer
Gemälde von Hans Canon

Johann Wilhelm Schirmer (* 7. September 1807 in Jülich; † 11. September 1863 in Karlsruhe) war ein deutscher Landschaftsmaler, Grafiker und Kunstprofessor.

Inhaltsverzeichnis

Wirken

Schirmer absolvierte eine Buchbinderlehre im väterlichen Betrieb. 17-jährig ging er nach Düsseldorf, um an der Kunstakademie Malerei zu studieren. Dort widmete er sich bald der Landschaftsmalerei. Gemeinsam mit Carl Friedrich Lessing gründete er den „Landschaftlichen Komponierverein“. 1831 wurde er Lehrer der neuen Landschafter-Klasse.

1854 wurde er, mit 47 Jahren, vom damaligen Prinzregenten zum ersten Direktor der neugegründeten Karlsruher Kunstschule berufen und war dort unter anderem Lehrer von Hans Thoma. Dort arbeitete er bis zu seinem Tod 1863.

Ehrungen

Literatur

(Auswahl)

  • Hans Leopold Zollner: Karlsruhes erster Kunstschul-Direktor: zum 125. Todestag des Malers Johann Wilhelm Schirmer, in: Beiträge zur Landeskunde, 1988, 4., Seiten 8–11

Weblinks


Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Stub”)

Dieser Artikel ist leider sehr kurz. Seien Sie mutig und machen Sie aus ihm bitte einen guten Artikel, wenn Sie mehr zum Thema „Johann Wilhelm Schirmer“ wissen.