Joe’s Inn

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Pressefoto Joe’s Inn

Joe’s Inn war eine Coverband aus dem Raum Karlsruhe/Baden-Baden. Die Band war zunächst von 2001 bis 2009 und anschließend in neuer Besetzung von 2012 bis 2017 aktiv.

Profil

Joe’s Inn beschäftigte sich intensiv mit der Musik der Rock-Legende Joe Cocker. Dadurch entstand eine große Nähe zu Joe Cockers Songs, die Joe’s Inn auf die Bühne brachte, aber auch mit eigenen Ideen weiter entwickelte.

Zur Popularität der Band haben Open Airs mit namhaften Musikern wie Smokie, The Hollies, Leo Sayer, Slade oder Suzi Quatro beigetragen. Ein Höhepunkt in der Bandgeschichte war die Aftershow-Party nach dem Open Air von Peter Maffay auf der Galopprennbahn in Iffezheim im vor mehreren tausend Menschen. Ein weiterer Höhepunkt war darüber hinaus das öffentliche Konzert im Park von Bardolino, Italien 2016 vor hunderten Zuschauern.

Im Programm von Joe’s Inn fanden sich sämtliche großen Hits von Cocker – von der „Woodstock“-Hymne „With a little help from my friends“ über „Unchain my heart“, „You can leave your hat on“ oder „You are so beautiful“ bis zu Stücken des letzten Albums „Fire It Up“.

Besetzung (seit 2012)

  • Günther Schork (Vocals)
  • Rita Soth (Vocals)
  • Dennis Schulmeister (Keyboards)
  • Rainer Thumulka (Bass)
  • Niklas Kreuz (Drums)
  • Wolfgang Of (Gitarre)

Adresse

Buchung
Wolfgang Of
E-Mail: info(at)joesinn.de

Weblinks