J. S. Klotz Verlagshaus

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von J.S. Klotz Verlagshaus)
Wechseln zu:Navigation, Suche

Das J. S. Klotz Verlagshaus mit Sitz im Schloss Bauschlott (Gemeinde Neulingen) ist ein Verlag mit kulturellem Schwerpunkt auch in Baden-Württemberg. Neben Bildbänden, Kunst- und Kirchenführern sowie Ausstellungskatalogen und Monographien veröffentlicht der Verlag auch Romane und andere belletristische Werke. Das J. S. Klotz Verlagshaus betreibt darüber hinaus im Schloss Bauschlott ein Kunstmuseum und ein Café.[1]

Geschichte

Das J. S. Klotz Verlagshaus wurde 2015 von Jeff Klotz von Eckartsberg und Ewald Freiburger gegründet und entwickelte sich in kurzer Zeit von einem Verlag für Kirchenführer, sakrale Bildbände und Regionalgeschichte zu einem umfassenden Verlagshaus mit breiter kultureller Ausrichtung. Die Schwerpunkte der im Jahr 2019 veröffentlichten Titel (75) sind Ausstellungskataloge, Bildbände und Kunst- sowie Kirchenführer.

Ausrichtung und Konzept

Das J. S. Klotz Verlagshaus versteht sich laut eigener Aussage als innovativer Verlag im Bereich von Kunst und Kultur sowie Belletristik mit kulturellem Bezug. Das Ziel durch Vernetzung im Bereich der Nachwuchswissenschaftler und jungen Kunst- und Kulturschaffenden vernetze Konzepte zu entwickeln um die Literatur auch einer jüngeren Leserschaft nahebringen. Daher richten sich die Aktivitäten des Verlagshauses vermehrt auf die Kombination aus Kulturmanagement und Verlagsarbeit sowie Ausstellungen, kulturelle Veranstaltungen und Studienreiseprogramme.[2]

Ein weiteres Ziel des Verlagshauses liegt auf der Pflege und kulturellen Nutzung des Schlosses Bauschlott. Hier betreibt das Verlagshaus ein Kunstmuseum mit rund 200 Werken von der Antike bis in die Gegenwart. Zu sehen sind Werke von Wilhelm Trübner, Franz von Lenbach, Anselm Feuerbach, Max Slevogt, Otto Dix und weiteren Künstlern bzw. Sammlungsbestände mit Werken von K. R. H. Sonderborg, Ivo Hauptmann, Carlos Grethe und dem Künstlerehepaar Vera und Bert Joho.[3]

Mit dem Café im Schloss Bauschlott betreibt das Verlagshaus ein eigenes kulturelles Forum für Kunst, Geschichte, Literatur und Musik. Hier finden Veranstaltungen wie z. B. Lesungen, Vorträge, Konzerte und Workshops statt. Das Café ist im Stil der Wiener Kaffeehäuser eingerichtet und verfügt auch über einen Freibereich im Garten des Schlosses.[4][5]

Das Stafforter Buch in aktueller Sprache - J. S. Klotz Verlagshaus

Publikationen des Verlages mit regionalem Bezug

  • Jeff Klotz: Die Römer in Pforzheim und im Enzkreis. Einblicke in die provinzialrömische Kultur im Pforzheimer Raum. Remchingen 2015, ISBN 978-3-946231-00-4.
  • Jeff Klotz, Norbert Rieder, Carolin Dieckmann, Marlis Zeus: Religion im Wandel. Vorgeschichte – Römer – Mittelalter. Religionsgeschichte am Oberrhein. Remchingen 2016, ISBN 978-3-946231-05-9.
  • Jeff Klotz, Ewald Freiburger: Kirchen und Klöster im Nordschwarzwald. Ein Überblick zur Kirchengeschichte im Raum Karlsruhe und Pforzheim. Remchingen 2017, ISBN 978-3-946231-06-6.
  • Jeff Klotz: Schloss Bauschlott. Die Geschichte eines markgräflichen Hausgutes. Remchingen 2018.
  • Jeff Klotz: Schlösser und Burgen in Karlsruhe, Pforzheim, im Kraichgau und im Nordschwarzwald. Remchingen 2018, ISBN 978-3-946231-15-8.
  • Jeff Klotz, Marlis Zeus: Frauen im Aufbruch. Der lange Weg zum modernen Frauenwahlrecht. Remchingen 2018.
  • Jeff Klotz, Carolin Dieckmann: Das Schloss Pforzheim und die Schlosskirche. Remchingen 2018, ISBN 978-3-946231-09-7.
  • Peter Knötzele: Die Römer in Karlsruhe. Neulingen 2018, ISBN 978-3-946231-26-4
  • Jeff Klotz: Pforzheim. Ein Stadtführer. Remchingen 2019, ISBN 978-3-948424-16-9.
  • Jeff Klotz: Die Kirchenburgen von Ellmendingen und Dietlingen. Remchingen 2019, ISBN 978-3-946231-21-9.
  • Jeff Klotz, Holger Müller: Die Evangelische Kirche Staffort. Ein paradiesisches Gesamtkunstwerk aus Neogotik und Jugendstil. Neulingen 2019, ISBN 978-3-948424-04-6.
  • Dieter Cöllen: Der Ruinenbaumeister. Modelle antiker Korkmodelle. Neulingen 2020, ISBN 978-3-948424-44-2
  • Martin Neher, Uta Süße-Krause: Maulbronn. Ein Bildband. Neulingen 2019, ISBN 978-3-946231-22-6
  • Jeff Klotz: Mythos Jerusalem. Der Oberrhein und das Heilige Land. Neulingen 2018, ISBN 978-3-946231-11-0
  • Peter Knötzele: Die Römer in Ettlingen. Neulingen 2019, ISBN 978-3-948424-19-0
  • Jeff Klotz und Markus Mall: Die evangelische Stephanuskirche in Kieselbronn, Neulingen 2020, ISBN 978-3-948424-70-1
  • Johannes Ehmann und Gottfried Gerner-Wolfhard (Hg): Vereinigte Evangelische Landeskirche in Baden 1821–2021; Geschichte, Gottesdienste, Gemeinde, Neulingen 2020, ISBN 978-3-948968-01-4
  • Ulrich Bayer und Hans-Georg Ulrichs: Erinnerungsorte des badischen Protestantismus, Neulingen 2020 und 2021, ISBN 978-3 948968-34-2
  • Jeff Klotz und Mathias Kraft: Die Evangelische Michaelskirche Gräfenhausen, J.S. Klotz Verlagshaus, Bauschlott 2020, ISBN 978-3-948424-89-3
  • Mathias Kraft: Lichtblicke in nicht ganz leichten Zeiten, 12 Predigten zur Ermutigung; Klotz Verlagshaus Neulingen 2021
  • Holger Müller, Johannes Ehmann und Manfred G. Raupp: Das Stafforter Buch, Baden zwischen Calvin und Luther, Klotz Verlagshaus Neulingen 2021, ISBN 978-3-948968-55-7
  • Holger Müller, Johannes Ehmann und Manfred G. Raupp: The Staffort Book, Baden between Calvin and Luther, Klotz Verlagshaus Neulingen 2022, ISBN 978-3-949763-04-5
  • Evangelischer Kirchenbezirk Badischer Enzkreis (Hrsg.): Die Enzkreis-Bibel: die komplette BasisBibel. Illustriert mit Abbildungen aus den Kirchen im Enzkreis, Klotz Verlagshaus Neulingen 2022, ISBN 978-3-948968-71-7

Weblinks

Fußnoten