ICT Software Engineering Südwest GmbH

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

ICT Software Engineering Südwest GmbH (ehemals Xcc Software) war ein IT-Unternehmen in Karlsruhe.

Profil

Das Unternehmen ist ein IT-Beratungs- und Systemintegrationsunternehmen mit Fokus auf passgenaue technische und industrielle Software-Lösungen. Es ist spezialisiert auf Embedded Software und maschinennahe IT-Systeme. Beispiele sind In-Car-Informations-Systeme, Fahrzeug-Diagnose oder Systemplattformen für Versuchsfahrzeuge, sowie Maschinen-Software, Engineering-Tools, Remote-Service-Applikationen oder Produktions-Portale.

Geschichte

Der Standort Karlsruhe wurde 1989 als X Computer Consulting GmbH in der Durlacher Allee 53 gegenüber dem Schloss Gottesau gegründet. In den Folgejahren wurden die Xcc Sales GmbH und die Xcc Technology Transfer GmbH gegründet. Diese drei Gesellschaften wurde 1997 Xcc Software GmbH verschmolzen. 1998 erfolgte die Umwandlung zur Xcc Software AG und und das Unternehmen zog an den Bahnhofplatz 8.

2006 übernahm die holländische ICT Automatisering N.V. die Xcc Software AG. ICT war mit über 800 Mitarbeitern spezialisiert auf technische Software und Embedded Systeme. Im Folgejahr 2007 wurde die Rechtsform wieder zurückgeändert zu Xcc Software GmbH.

Im Januar 2008 wurde die Xcc Software umbenannt in ICT Software Engineering Südwest GmbH und vollständig in den deutschen Zweig der holländischen ICT Group integriert.

2013 wurde die Gesellschaft aus dem Handelsregister gelöscht.

Adresse

ICT Software Engineering Südwest GmbH
Bahnhofplatz 8
76137 Karlsruhe
Handelsregister 
Registergericht Mannheim HRB 701473, ICT Software Engineering Südwest GmbH, Sitz: gelöscht

Weblinks