Hotel Barbarossa

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Außenansicht des Eckhauses - Marien-Luisenstraße

Das Hotel „Zum Kaiser Barbarossa“ ist ein Hotel garni in der Karlsruher Südstadt.

Allgemein

Kaiser Barbarossa der Namenspatron des Hotels

Das Hotelgarni „Zum Kaiser Barbarossa“ befindet sich fünf Gehminuten von Kongresszentrum am Festplatz entfernt an der Kreuzung Marienstraße und Luisenstraße.

Das seit dem 9. Juni 1957 familiär geführte Haus wirbt mit dem Slogan „…das gemütliche Hotel im Herzen der Südstadt“. Es ist nach Kaiser des Heiligen Römischen Reiches von 1155 bis 1190 Friedrich I. Seinen Beinamen Barbarossa (barba „Bart“, rossa „rot/rötlich“) erhielt er in Italien wegen seines rötlich schimmernden Bartes.

Das Haus

Das Haus Luisenstraße 38 war ursprünglich als Wohnhaus mit Gaststätte im Besitz der Brauerei Schrempp, später Brauerei Binding. Von 1957 bis 1960 war Herr Adolf Treml, als gelernter Koch, nur Pächter der Gaststätte „Zum Kaiser Barbarossa“. In der Küche wurde mit Gas- und Koksbefeuerung gekocht. Ebenso wurde die Gaststätte mit Kohleeinzelöfen beheizt. Mit viel Eigenleistung wurden die leer gewordenen Wohnungen nach und nach als Hotelzimmer umgebaut. Im Jahr 1965 erwarben die Eheleute Irmengard und Adolf Treml, das Eckhaus Luisenstraße 38 / Marienstraße 42. Das angrenzende Haus, Luisenstraße 36, wurde in den darauf folgenden Jahren ebenfalls zum Hotel umgebaut, damals auch in Besitz der Brauerei Schrempp-Binding. Seit 1975 gehören die Häuser, Luisenstraße 36-38 und Marienstraße 42 den Eheleuten Treml.

Weitere Modernisierungsarbeiten folgten:

  • 1982 wurde der für Gäste nötige Aufzug eingebaut und die Feuerleiter an der Hausrückwand angebracht.
  • 1998 waren nochmals größere Umbauarbeiten durch feuerpolizeiliche Auflagen nötig.
  • seit 2010 wird das erwirtschaftete Kapital direkt in Modernisierungsarbeiten gesteckt (schall- und rauchdichte Türen, Kernsanierung Etagenflure, diverse Hotelzimmerinstandhaltungen, Frühstücksraum, Rezeption)

Die Eigentümer

Die Familie Treml hat fünf Kinder (drei Töchter und zwei Söhne), eine der Töchter hat ebenfalls den Beruf zur Hotelfachfrau erlernt. Seit der Vater am 16.02.2010 verstorben ist, wird das Hotel Garni von seinen Kindern weitergeführt.

Angebot

Die Rezeption nach einer Umgestaltung

Das Hotel verfügt über 45 komfortable Gästezimmer, sie sind alle mit Dusche und WC ausgestattet, drei Zimmer haben auch eine Badewanne. LCD-TV, Radio und Telefon sind selbstverständlich. In allen Gästezimmer kann man sich per Wireless LAN ins Internet kostenlos einwählen.

Für Pkws stehen kostenpflichtige Parkplätze zur Verfügung (auch ein Behinderten-Parkplatz ist vorhanden).

Adresse

Hotel Barbarossa
Treml, Hotelbetrieb GbR
Luisenstraße 36-38
76137 Karlsruhe
Telefon: (07 21) 37 25 - 0
Telefax: (07 21) 37 25 - 80
E-Mail: info(at)hotel-barbarossa-karlsruhe.de

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Augartenstraße   

Weblinks