Hermann-Ringwald-Halle

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Die Hermann-Ringwald-Halle ist eine Veranstaltungshalle in Wolfartsweier neben dem dortigen Freibad.

Sie wird von vielen Vereinen genutzt.

Geschichte

Nach seiner Amtsübernahme 1959 ergriff der Wolfartsweierer Bürgermeister Hermann Ringwald (1908–1993) die Initiative zum Bau der der Turn- und Festhalle. Sie wurde 1963 fertiggestellt und zuerst Schlossberghalle genannt. 1999 wurde die Halle in Hermann-Ringwald-Halle umbenannt.

Die Halle musste dringend im Außen- und Innenbereich saniert werden. Daher wurden bereits vor einigen Jahren Mittel im Haushaltsplan der Stadt Karlsruhe bereitgestellt, dann aber doch wieder zurückgezogen. Seitdem wurde die Sanierung jährlich verschoben.

Im Haushaltsplan 2010 fand sich noch ein Sperrvermerk für die Sanierung. Im März wurden Listen mit 820 Unterschriften an den Ortsvorsteher Jürgen Morlock übergeben, deren Unterzeichner die Freigabe der Sanierungsmittel fordern. Zudem wurde im Februar 2010 von der Ortsverwaltung ein Nutzungskonzept für eine sanierte Halle vorgelegt, das der Gemeinderat im Frühjahr 2009 gefordert hatte. Die CDU-Fraktion des Gemeinderats [1], die SPD-Gemeinderatsfraktion[2] und auch die FDP-Fraktion[3] befürworteten eine Aufhebung der Sperre, die im November 2010 erfolgte. Die Sanierung begann im Sommer 2011, im Juli 2012 war sie abgeschlossen.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Bus-Signet.png  nächste Bushaltestelle: Wolfartsweier Mitte  
(H)  nächste Haltestelle: Wolfartsweier Nord   

Name

Die Halle wurde nach dem Bürgermeister Hermann Ringwald[4] benannt.

Fußnoten

  1. [CDU-Fraktion im Karlsruher Gemeinderat „Hermann-Ringwald-Halle: CDU-Fraktion lobt Konzept und setzt sich für Aufhebung des Sperrvermerks ein“]
  2. „SPD-Gemeinderatsfraktion befürwortet die Freigabe der Mittel zur Sanierung der Hermann-Ringwald-Halle“
  3. „FDP-Fraktion: Hermann-Ringwald-Halle Wolfartsweier”
  4. Die Chronik von Wolfartsweier