Helga-Seibert-Straße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Helga-Seibert-Straße ist eine Straße in Neureut, im Konversionsgebiet Kirchfeld-Nord.

Verlauf

Die Straße ist eine östliche Querstraße zur Abraham-Lincoln-Allee. Sie wird parallel zu und zwischen den weiteren Querstraßen Lothar-Kreyssig-Straße und Franz-Xaver-Honold-Straße zur Erschließung des geplanten Baufelds 2 bis zum Waldrand verlaufen.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Straßenname

Richterin Helga Seibert am Bundesverfassungsgericht I. Senat 1989

Sie wurde 2008 benannt nach der Juristin und Richterin am Bundesverfassungsgericht Helga Seibert (1939–1999).

Weblinks