Hebererhaus

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Heberer-Haus)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vor dem Brand im November 2003

Das Hebererhaus war ein Fachwerkhaus in Bretten, unterhalb des Melanchthonhauses. 2007 wurde es durch einen Brand zerstört und musste abgerissen werden.

Geschichte

Vom Marktplatz Bretten aus führte die Pforzheimer Straße am Haus vorbei. Da es in der abschüssigen Kurve lag, gab es immer wieder bei der Durchfahrt von größeren LKWs Kollisionen. Das zweite Stockwerk ragte über den ersten Stock auf die Straße und wurde durch einen herausragenden Balken gestützt. Dieser wurde bereits mehrmals beschädigt, so dass in diesem Bereich sogar eine Einbahnstraße eingerichtet wurde, die nur vom Marktplatz kommend einen größeren Radius bildete und ein Ausweichen des Gegenverkehrs in Richtung des Hauses verhindern sollte. Das Haus war teilweise als Wohnhaus und von kleineren Handwerksbetrieben genutzt, war jedoch stark heruntergekommen. Es stand als ein altes Haus Brettens unter Denkmalschutz. Im Torbogen war „Hans Heberer 1549” eingemeißelt, der Gewölbekeller dürfte aber älter gewesen sein. Beim Stadtbrand 1689 wurde das Gebäude zerstört und Anfang des 18. Jahrhunderts wieder aufgebaut.

Das Hebererhaus war die Geburtsstätte des Schriftstellers Michael Heberer, eines Neffen Philipp Melanchthons, der im 16. Jahrhundert gelebt hat.

Brand 2007

Bei einem Brand vom 6. auf den 7. September 2007 entstand am Haus ein Schaden von mehreren hunderttausend Euro. Auslöser war ein technischer Defekt. [1] Während es anfangs hieß, das Haus könnte gerettet werden, wurde im Juni 2008 bekannt, dass die Reste komplett abgerissen werden und ein barrierefreier Neubau geplant ist. Beim Rückbau wurde festgestellt, dass die Schäden doch größer waren als angenommen.

Wiederaufbau

Die Fortsetzung der Bauarbeiten verzögerte sich; erst gab es Meinungsdifferenzen zwischen dem Oberbürgermeister und den Besitzern über das geplante Fachwerk am Haus, später weil es Probleme mit der Versicherung gab, die nicht den unveränderten Aufbau zahlen wollte. Das Fundament mit dem aus dem zwölften Jahrhundert stammenden Gewölbekeller aber ist fertiggestellt. Ab März 2010 wurden die Bauarbeiten fortgesetzt, bis Ende des Jahres waren die Baarbeiten weit fortgeschriten. Fünf Wohnungen und zwei Läden entstanden dort.

Adresse

Pforzheimer Straße 7

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks

Fußnoten

  1. http://www.bak-bretten.de/texte/wp/2007/09/15/heberer-haus-technischer-defekt/