Gutenbergplatz

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Nordostecke Juli 2012
Markt am Gutenbergplatz

Der Gutenbergplatz liegt in der Weststadt, zwischen der Sophienstraße und der Goethestraße, an der Nelkenstraße und der Gutenbergstraße. Er ist mit seiner Umgebung als Gesamtensemble denkmalgeschützt [1]. Auf dem Platz befindet sich der Krautkopfbrunnen und der Pelikanbrunnen.

Wochenmarkt

Dienstags, donnerstags und samstags findet auf dem Gutenbergplatz ein Wochenmarkt statt. Insbesondere samstags ist ein Bummel über den Markt ein Erlebnis, da hier unzählige Händler (sehr viel mehr als unter der Woche) ihre Waren anbieten. Es ist der älteste Markt der Stadt.

Krautkopffest

Anlässlich des 99-jährigen Bestehens des Krautkopfbrunnens fand am 20. Oktober 2007 das erste Krautkopffest statt.

Unternehmen

Rund um den Platz befinden sich eine Vielzahl von Geschäften und Gaststätten. Erwähnt seien Schreibwaren Vollrath, das Papa Corleone und die Weinlade von Guntram Fahrner. Speziell im Sommer ist der Platz in den letzten Jahren zu einem großen Biergarten verschiedener Gaststätten, Cafés und Kneipen geworden. Vor dem Carpe Diem, dem Café Carré und dem Gasthaus Gutenberg herrscht mediterrane Atmosphäre und reges Treiben. Musikanten beleben im Sommer die Szene.

Toilettenanlage

Auf dem Gutenbergplatz befindet sich ebenfalls eine kleine Toilettenanlage. Diese ist aber nur an Markttagen und am Lindenblütenfest geöffnet, ansonsten zum Schutz vor Vandalismus verschlossen. Da das Licht darin über eine Zeitschaltuhr mit Dämmerungssensor gesteuert wird, kann es vorkommen, dass das Licht noch brennt, die Türen aber bereits verschlossen sind.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Yorckstraße   

Umgebung

Südlich des Platzes befindet sich das Lessing-Gymnasium, am nördlichen Ende die Gutenbergschule.

Fußnoten

  1. Die offizielle Webpräsenz der Stadt Karlsruhe zum Thema „Gutenbergplatz“