Großvillars

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ortsansicht mit Waldenserkirche

Großvillars ist ein Ortsteil der Gemeinde Oberderdingen.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Blickrichtung vom Wilfenberg

Großvillars wurde 1699 von Waldensern gegründet und bildete bis 1826 eine gemeinsame Gemeinde mit Kleinvillars (heute ein Stadtteil von Knittlingen). Von 1826 bis 1866 war es selbständig, dann wurde es zwischen der Gemeinde Derdingen und der Stadt Knittlingen aufgeteilt, wobei der größere Teil zu Knittlingen kam. Erst zur Kreisreform am 1. Januar 1973, als Oberderdingen zum Landkreis Karlsruhe, Knittlingen aber zum neugebildeten Enzkreis geschlagen wurde, wurde der bis dahin mit beiden Teilen im Landkreis Vaihingen liegende Ort wiedervereinigt und vollständig an die Gemeinde Oberderdingen angegliedert.

Politik

Ortsvorsteher ist seit September 2009 Friedrich Zerrer. Er löste nach 15 Jahren Heini Strobel ab.

Sehenswürdigkeiten

Gebäude

  • Heinrich-Blanc-Schule, Grundschule (benannt nach dem Oberderdinger Erhenbürger Heinrich Blanc (1896–1960))

Weblinks