Gottesauer Block

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Gottesauer Block ist eine ausgedehnte einheitliche Wohnanlage des sozialen Mietwohnungsbaus aus den 1930er Jahren.

Die gesamte, 1930 bis 1933 von Emil Brannath für den Mieter- und Bauverein gebaute Anlage steht unter Denkmalschutz.

Der Block umfasst folgende Häuser:

Gottesauer Platz, Ladenzeile
August-Schwall-Straße, im Hintergrund die Lutherkirche
Buntestraße

Die 43 Hauseinheiten mit 344 Ein- bis Vierzimmerwohnungen und sechs Ladengeschäften am Gottesauer Platz orientieren sich an den schon früher bestehenden Straßen. Nur die Buntestraße wurde beim Bau des Blocks neu angelegt. Sie ist auf den Turm der Lutherkirche ausgerichtet. Die August-Schwall-Straße führt als Sackgasse auf das ehemalige zentral gelegene Waschhaus zu.

Hierin befindet sich jetzt ka-news.

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Weblinks