Gehörlosigkeit

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Karlsruhe bietet auch Gehörlosen einiges.

Gehörlosenzentrum

Das Gehörlosenzentrum im Karlsruhe-Daxlanden gibt es sei 1982, es wird getragen vom Förderkreis Kultur- und Sportzentrum für Hörgeschädigte e.V.

Es besteht aus einer Begegnungsstätte, Sportanlagen und der Gaststätte Fritschlachzentrum.

Stadt- und Kreisverband der Hörgeschädigten Karlsruhe 1977 e.V.

Der Stadt- und Kreisverband der Hörgeschädigten Karlsruhe 1977 e.V. koordiniert als Dachverband die Interessen des Gehörlosen-Sportvereins Karlsruhe 1948 e.V. und des Gehörlosenvereins Karlsruhe 1900 e.V. mit Behörden, Ämtern und Sportverbänden.

Gehörlosen-Sportverband Baden-Württemberg

Der Gehörlosen-Sportverband Baden-Württemberg e.V., in dem der Gehörlosen-Sportverein Karlsruhe 1948 e.V. organisiert ist, trug im Frühjahr 2007 die Deutschen Gehörlosen Bowling-Meisterschaften (DGBM'07) in Karlsruhe aus.

Deutscher Gehörlosenbund

Der Deutsche Gehörlosenbund (DGB) hat einen Landesverband mit Sitz in 77830 Bühlertal, den Landesverband der Gehörlosen Baden-Württemberg e.V.

Gottesdienst für Gehörlose

Karlsruhe

Einmal im Monat gibt es einen Gottesdienst für Gehörlose in der Lukaskirche an der Hagenstraße (Stand Januar 2009).

Rastatt

Ein katholischer Gottesdienst für Gehörlose findet jeden zweiten Sonntag um 14.30 Uhr mit Pfarrer Walfried Asal im Bildungszentrum St. Bernhard Rastatt statt. Eingeladen sind Katholiken aus den Dekanaten Rastatt sowie Baden-Baden, Karlsruhe und Offenburg (Stand Juli 2008).

Weblinks