Friedrichstraße (Bretten)

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche

Disambig-50px.png Dieser Artikel beschreibt die Straße Friedrichstraße in Bretten, gleichnamige Straßen im Umland siehe Friedrichstraße (Begriffsklärung).

Auge in Auge mit dem Revolutionsdenkmal

Die Friedrichstraße ist eine Straße in der Brettener Kernstadt.

Verlauf

Sie beginnt an der Pforzheimer Straße und verläuft in Richtung Osten bis zur Georg-Wörner-Straße. Ihre Verlängerung ist die Straße An der Ölmühle. Nebenstraßen sind von West nach Ost Lohgasse/Wassergasse, Bessergasse/Am Leyertor, Pfluggasse, Am Weißhofertor, Withumanlage. Danach kreuzt sie die Hildastraße.

Hausnummern

80 
Vorsitzender der Evangelisch-freikirchlichen Gemeinde Bretten

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

(H)  nächste Haltestelle: Bretten Stadtmitte   

Straßenname

Die Straße wurde benannt nach Friedrich I. von Baden. Er engagierte sich für den Bau des Melanchthonhauses 1897-1903.

Früher hieß sie Oppenlochgasse, weil das Gebiet zwischen Withumanlage und Simmelturm auch „Oppenloch“ genannt wurde.