Friedhelm Weick

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Friedhelm Weick (* 5. November 1936 in Karlsruhe)[1] ist ein Karlsruher Maler, Zeichner und Ornithologe (Vogelkundler).

Der gebürtige Karlsruher malt Vögel.

Leben und Wirken

Friedhelm Weick ist der Sohn des Malermeisters Leo Weick († 1945) und dessen Frau Juliane Weick, geborene Dannenmaier. Die Grundschule besuchte er in Daxlanden.

Weick ist seit 1964 Mitglied der Deutschen Ornithologen-Gesellschaft, sowie unter anderem auch Mitglied im Verein Sächsischer Ornithologen und im Berufsverband bildender Künstler (BBK).

Ausstellungen mit Werken von Friedhelm Weick gab es in Frankreich (1994), der Schweiz (1997) und den USA (1988). In der Region Karlsruhe und dem Umland wurden Weicks Arbeiten in Ausstellungen in Bad Schönborn, Bretten, Bruchsal, Eppingen, Kandel, Oberderdingen, Pirmasens, Rheinstetten und Stutensee gezeigt.

Das Staatliches Museum für Naturkunde ehrte ihn mit der Sonder-Ausstellung Friedhelm Weick – 50 Jahre Maler der Natur (vom 9. November 2005 bis 29. Januar 2006).[2]

Publikationen

(Auswahl)

  • Die Greifvögel der Welt: ein farbiger Führer zur Bestimmung der Ordnung Falconiformes, unter Mitarbeit von Leslie H. Brown, Hamburg 1980 ISBN 3-490-08618-X
  • Seltenes Jagdverhalten bei Mehl- und Uferschwalben: Delichon urbica & Riparia riparia, in: „Ornithologische Mitteilungen“, 7. (2005), Seite 45 f.

sowie Illustrationen zu mehreren Büchern. Einige von Weicks Büchern erschienen in englischer Sprache.

Literatur

  • Günther Müller: Friedhelm Weick, ein Vogelmaler aus Baden-Württemberg, in: „Ornithologische Jahreshefte für Baden-Württemberg“, 4. (1988), 1., Seiten 1 – 20

Weblinks

Fußnoten

  1. Eintrag Friedhelm Weick (Identifikations-Nr. 196770) in der Personendatenbank der Landesbibliographie Baden-Württemberg
  2. Informationen zur Ausstellung auf der Webpräsenz www.kunst-und-kultur.de
Stadtwiki Karlsruhe verbessern („Bilder”)
Diesem Artikel fehlen (weitere/bessere) Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.