Flugsport

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
Sunrise-Flug

Den Flugsport kann man in Karlsruhe und Umgebung auf vier verschiedenen Flugplätzen betreiben: Auf dem Segelfluggelände Rheinstetten in der Nähe der Neuen Messe Karlsruhe, auf der Baldenau in Rastatt und am Baden-Airport.

Segelfluggelände Rheinstetten

Dieser Flugplatz wird von der Luftsportgemeinschaft Rheinstetten betrieben. Deren drei Mitgliedsvereine bieten die Ausbildung zum Segelflugzeugführer, Motorseglerführer sowie zum Führer von Luftsportgeräten (Ultraleichtflugzeugen) an. Nicht am Flugplatz stationierte Motorsegler, Luftsportgeräte und Schleppflugzeuge dürfen den Platz in Abstimmung mit der örtlichen Flugleitung (PPR) anfliegen.

Segelfluggelände Rastatt-Baldenau

Segelfluggelände Rastatt-Baldenau

Dieser Flugplatz wird von der Luftsportgruppe Rastatt betrieben. Die Luftsportgruppe bietet die Ausbildung zum Segelflugzeugführer, Motorseglerführer sowie zum Führer von Luftsportgeräten (Ultraleichtflugzeugen) an. Der Flugplatz kann nach vorheriger Anmeldung per Funk oder Telefon auch von fremden Flugzeugen angeflogen werden.

Segelfluggelände Linkenheim-Hochstetten

Baden-Airport

Am Baden-Airport haben der Flugsportverein 1910 Karlsruhe und der LSV Albgau ihre Motorflugzeuge stationiert und bietet dort auch die Ausbildung zum Privatflugzeugführer sowie diverse Weiterbildungen an. Fliegen lernen und Flugzeuge chartern kann man am Baden-Airport auch bei mehreren kommerziellen Anbietern, wie beispielsweise der Firma Flugbereitschaft.

Flugvereine

Modellflugsport

Flugsimulator

siehe auch

Weblinks