Mondo – ein Fest für alle

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
(Weitergeleitet von Fest der Völkerverständigung)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Diesem Artikel fehlen Bilder. Wenn Sie Zugang zu passenden Bildern haben, deren Lizenzbedingungen es erlauben, sie im Stadtwiki zu verwenden, dann laden Sie sie doch bitte hoch.

Mondo – ein Fest für alle (bis 2017: Fest der Völkerverständigung) ist eine jährliche Veranstaltung in Karlsruhe.

Allgemein

Mondo – ein Fest für alle soll die kulturelle Vielfalt in der Stadt Karlsruhe aufzeigen. Vereine und Institutionen präsentieren sich mit Ständen und einem Kulturprogramm.


Vergangene Veranstaltungen

Es fand ursprünglich auf dem Marktplatz statt; 2013 zog es aufgrund der dortigen Bauarbeiten auf den Stephanplatz um.

  • Das 22. Fest der Völkerverständigung fand am 24. Juni 2006 ab 11:00 Uhr statt.
  • Das 23. Fest der Völkerverständigung fand am 30. Juni 2007 ab 11:00 Uhr statt. Teilnehmer waren unter anderem die Tibet Initiative Deutschland – Regionalgruppe Karlsruhe.
  • Das 24. Fest der Völkerverständigung fand am 29. Juni 2008 ab 11:00 Uhr statt.
  • Das 25. Fest der Völkerverständigung fand am 27. Juni 2009 ab 10:45 Uhr statt. Teilnehmer waren unter anderen: die Folkloregruppe des Serbischen Kulturzentrums Karlsruhe und der Filipino German Club
  • 2010 fand die Veranstaltung am 26. Juni auf dem Marktplatz statt.
  • 2012 fand das Fest am 30. Juni statt. Es wurde ein breites Angebot an Vorführungen und Informationen geboten. Circa 50 Teilnehmer, zumeist ausländische Vereine, betrieben von 11 bis 22 Uhr eigene Stände. Eine Bühne vor dem Rathaus war der zentrale Veranstaltungsort mit unterschiedlichsten Vorführungen und einem Abschlußkonzert.
  • 2013 fand das 29. Fest der Völkerverständigung auf dem Stephanplatz statt
  • 2014 feiert das Fest am 28. Juni sein 30-jähriges Jubiläum.
  • Das Fest der Völkerverständigung 2015 fand am 13. Juni ab 11:00 auf dem Stephanplatz statt.
  • Zum ersten Mal dabei waren 2016 der Karlsregion e. V., der Völkerverständigung mit dem asiatischen Brettspiel Go verbindet, wie auch der Deutsch-Japanische Chor „Der Flügel“.

Geschichte

Ursprünglich wurde es von der Stadt Karlsruhe unmittelbar organisiert als „Fest ausländischer Mitbürger“ in der Oststadthalle. Mitte der 1990er Jahre wurde die Veranstaltung vom damaligen Sozialbürgermeister Norbert Vöhringer in „Fest der Völkerverständigung“ umbenannt. 2009 wurde es an einen Förderverein abgegeben. Seit 2010 hat das Internationale Begegnungszentrum die Trägerschaft übernommen. Anfang 2018 wurde der Name geändert in Mondo – ein Fest für alle, um den nationenübergreifenden und verbindenden Charakter des Festes zu betonen.

Koordination

Regionale Vereine können sich bei der Festorganisation des Internationalen Begegnungszentrums zur Teilnahme für einen Bühnenauftritt, einen Info- oder Essensstand anmelden.

Weblinks