Fautenbruchstraße

Aus dem Stadtwiki Karlsruhe:
Wechseln zu: Navigation, Suche
nicht mehr benutzter Wasserturm an der Fautenbruchstraße

Die Fautenbruchstraße ist eine Straße in der Karlsruher Südstadt.

Verlauf

Die Fautenbruchstraße verläuft zwischen Ettlinger Straße und Güterbahnhof. Der Abschnitt zwischen Ettlinger Straße und Mittelbruchstraße ist eine öffentliche Straße, der kleinere Teil von der Mittelbruchstraße bis zur Wasserwerkbrücke ist eine Privatstraße im Eigentum der DB.

Hausnummern

Lagerplatz der Firma Genthner GmbH

Die Straße ist nur auf der südlichen Seite bebaut:

11 
Sozialgebäude DB-Schenker
13 
ehemalige DB-Kantine "Krummer Puffer"
17 
DB Fahrwegdienste GmbH
Autoreparaturwerkstatt und Poseidon Transport-Service Telefon laut Schild 07 21/9 37 43 54
19 
Elflein Karosserie-Bau GmbH [1]
33-35 
ZG Raiffeisen eG, Technik und Gartenmarkt [2]
49-51 
ehemals Spedition Genthner GmbH

Lage

Dieser Ort im Stadtplan:

Umgebung

An der Nordseite sind Kleingärten, der stillgelegte Wasserturm sowie die Zufahrt zur Bahnmeisterei.

Straßenname

Die Straße erhielt 1910 ihren Namen. Der Begriff geht zurück auf die Flurnamen „Faude“ und „Bruch“. Faude ist eine Bezeichnung für „Binse“ und „stehendes grünes Waldwasser“. Bruch bezeichnet „Moorboden“, „Sumpf“ und „feuchte Wiesen“. In einer Urkunde von 1729 findet sich die Schreibweise „Faudenbruch“. Siehe auch Bruch.